Torsten Fendt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DeutschlandDeutschland Torsten Fendt Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. Januar 1977
Geburtsort München, Deutschland
Größe 179 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #36
Schusshand Links
Karrierestationen
1994–1997 Augsburger Panther
1997–2002 Iserlohner EC
2002–2008 Augsburger Panther
2008–2014 Heilbronner Falken

Torsten Fendt (* 20. Januar 1977 in München) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeyspieler, der bis 2014 für die Heilbronner Falken in der 2. Bundesliga/DEL2 auf dem Eis stand. Momentan ist er Nachwuchs-Cheftrainer bei den Augsburger Panthern.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Torsten Fendt begann seine Karriere mit 17 Jahren bei den Augsburger Panthern in der Deutschen Eishockey Liga. In der Saison 1994/95 kam er auf 25 Partien in der höchsten deutschen Liga und spielte noch bis 1996 in der Junioren-Bundesliga für die Jungpanther. Während der Saison 1997/98 wechselte der Verteidiger in die zweitklassige 1. Liga zum Iserlohner EC. Auch nach dem Aufstieg in die DEL blieb er im Team und kam auf regelmäßige Einsätze bei den Sauerländern. 2002 wechselte Fendt zurück zu den Augsburger Panthern. In den folgenden sechs Jahren gehörte er zu den zuverlässigsten Spielern und wurde auch zum Kapitän ernannt. Der größte Erfolg in dieser Zeit war die Qualifikation für die Play-offs in der Saison 2004/05. 2008 unterschrieb der Verteidiger bei den Heilbronner Falken aus der 2. Bundesliga. Mit den Falken unterlag er im Viertelfinale der Play-offs den Lausitzer Füchsen. Nach der Saison 2013/14 beendete er seine aktive Spielerkarriere.

Als Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Ende seiner aktiven Spielerkarriere zum Ende der Saison 2013/14 wurde Fendt Trainer. Seit der Saison 2014/15 ist er der Nachwuchs-Cheftrainer der Augsburger Panther.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptrunde Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1994/95 Augsburger Panther DEL 20 0 0 0 6 5 0 0 0 0
1994/95 Augsburger Jungpanther U20–Jun 8 1 2 3 8
1995/96 Augsburger Panther DEL 46 3 4 7 14 7 0 1 1 6
1995/96 Augsburger Jungpanther U20–Jun 4 1 5 6 8
1996/97 Augsburger Panther DEL 36 0 4 4 10
1997/98 Augsburger Panther DEL 10 0 1 1 2
1997/98 Iserlohner EC 1. LgN 40 5 6 11 34
1998/99 Iserlohner EC BL 63 10 18 28 54
1999/00 Iserlohner EC 2. BL 52 9 8 17 58
2000/01 Iserlohn Roosters DEL 60 0 5 5 49
2001/02 Iserlohn Roosters DEL 39 2 6 8 40
2002/03 Augsburger Panther DEL 52 4 6 10 20
2003/04 Augsburger Panther DEL 52 2 8 10 52
2004/05 Augsburger Panther DEL 40 2 3 5 28 5 0 0 0 2
2005/06 Augsburger Panther DEL 38 1 9 10 36
2006/07 Augsburger Panther DEL 51 2 9 11 71
2007/08 Augsburger Panther DEL 55 1 8 9 42
2008/09 Heilbronner Falken 2. BL 36 1 2 3 14 6 0 1 1 6
2009/10 Heilbronner Falken 2. BL
DEL gesamt 499 17 63 80 370 17 0 1 1 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aev-panther.de, Torsten Fendt neuer Nachwuchs-Cheftrainer