Travelers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Travelers Companies)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Travelers Companies, Inc.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US89417E1091
Gründung 2004
Sitz New York City, Vereinigte Staaten
Leitung Alan D. Schnitzer (CEO) [1]
Mitarbeiter 30.900[1]
Umsatz 27,625 Mrd. USD[1]
Branche Versicherungen
Website www.travelers.com
Stand: 31. Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

The Travelers Companies, Inc. ist ein US-amerikanisches Versicherungs-Unternehmen mit Sitz in New York City, New York. Das Unternehmen ist im Aktienindex Dow Jones Industrial Average gelistet. Geleitet wird das Unternehmen mit rund 30.900 Mitarbeitern vom CEO Alan Schnitzer und Präsidenten Brian McLean.

Firmengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen entstand 2004 durch die Fusion der beiden US-amerikanischen Versicherungsunternehmen The St. Paul Companies und Travelers Property Casuality Corporation:

  • Das Unternehmen The St. Paul Companies wurde 1853 in St. Paul, Minnesota, gegründet.
  • Das Unternehmen Travelers Property Casuality ist ein Firmenteil vom 1864 in Hartford gegründeten Unternehmen Travelers, das 1993 zunächst vom Unternehmen Primerica gekauft wurde. Als Primerica mit dem Unternehmen Citicorp zum Unternehmen Citigroup 1998 fusionierte, wurde danach 2002 der Unternehmensbereich Travelers Property Casuality abgetrennt. 2004 schließlich fusionierte Travelers Property Casuality mit The St. Paul Companies.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c 2016 Form 10-K Report, auf www.investor.travelers.com, abgerufen am 4. März 2017