Trigueros (Huelva)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Trigueros
Iglesia San Antonio Abad.png
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Trigueros
Trigueros (Huelva) (Spanien)
(37° 23′ 0″ N, 6° 50′ 0″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Huelva
Koordinaten 37° 23′ N, 6° 50′ WKoordinaten: 37° 23′ N, 6° 50′ W
Höhe: 76 msnm
Fläche: 118,22 km²
Einwohner: 7.713 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 65,24 Einw./km²
Postleitzahl: 21620
Gemeindenummer (INE): 21070
Verwaltung
Website: www.trigueros.es/es/
Lage der Gemeinde
Map of Trigueros (Huelva).png

Trigueros ist eine spanische Stadt in der Provinz Huelva in der Autonomen Gemeinschaft Andalusien. Am 1. Januar 2019 lebten dort 7713 Einwohner. Sie befindet sich in der Comarca El Condado.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt an die Gemeinden Alosno, Beas, Calañas, Gibraleón, Moguer, Niebla und San Juan del Puerto.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde auf der alten Römerortschaft Conistorgis erbaut und wurde erstmals zu Zeiten Alfons X. unter dem Namen Puerto del Camino erwähnt. Vor seiner Unabhängigkeit als eigene Gemeinde gehörte der Ort zu Niebla und Gibraleón.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolmen von Soto
  • Wallfahrtskapelle Ermita de la Misericordia
  • Kirche San Antonio Abad
  • Klöster Carmen und Santa Catalina

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Trigueros, Huelva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).