US Hostert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
US Hostert
US Hostert
Basisdaten
Name Football Club Union Sportive Hostert
Gründung 24. März 1946
Präsident Jacques Wolter
Website www.ushostert.lu
Erste Mannschaft
Trainer Henri Bossi
Spielstätte Stade Jos Becker, Hostert
Plätze 1.500
Liga BGL Ligue
2016/17 3. Platz (Ehrenpromotion )
Heim


Union Sportive Hostert ist ein luxemburgischer Fußballverein aus Niederanven. Der Verein trägt seine Heimspiele im 1.500 Zuschauer fassenden Stade Jos Becker aus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

US Hostert wurde am 24. März 1946 gegründet.

Der Verein spielte nie höher als drittklassig, bis 2006 der Aufstieg in die Ehrenpromotion gelang. Es folgte der sofortige Wiederabstieg in die 1. Division.

2008 gelang die unmittelbare Rückkehr in die Zweitklassigkeit durch ein 1:0 im Barragespiel gegen den FC Cebra 01.

Nachdem 2010 der Abstieg als Drittletzter im Barragespiel gegen Alliance Aischdall Hobscheid-Eischen durch einen 4:3-Sieg im Elfmeterschießen [1] gerade noch abgewendet werden konnte, stieg die Mannschaft am Ende der Saison 2010/11 als Dritter der Ehrenpromotion durch ein 6:4 im Elfmeterschießen gegen den 12. der BGL Ligue FC Wiltz 71 erstmals in der Vereinsgeschichte in die höchste luxemburgische Spielklasse auf. [2]

In der Saison 2011/12 gelangen dem Team um den portugiesischen Trainer Carlos Teixeira in 26 Spielen lediglich zwei Siege und zwei Unentschieden, so dass US Hostert die BGL Ligue nach nur einer Spielzeit als abgeschlagener Tabellenletzter verlassen musste. 2014 gelang die Rückkehr in die Nationaldivision. [3] Es folgte der direkte Wiederabstieg am Ende der Saison 2014/15.

Nach einem vierten Platz in der Saison 2015/16 gelang ein Jahr später als Dritter der Ehrenpromotion durch ein 6:4 im Elfmeterschießen des Barragespiels gegen den Drittletzten der BGL Ligue Jeunesse Canach zum dritten Mal der Aufstieg in die BGL Ligue. [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mywort.lu: „Äischdall verliert Baragespiel“ vom 10. Juni 2010
  2. mywort.lu: „US Hostert macht den Aufstieg perfekt“ vom 30. Mai 2011
  3. tageblatt.lu: „Hostert in der BGL-Ligue“ vom 19. Mai 2014
  4. tageblatt.lu: „Hostert behält die Nerven“ vom 26. Mai 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]