VC Olympia Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
VC Olympia '93 Berlin e.V.
VCO-Berlin-Logo.jpg
Deutscher Volleyball-Verband
Vereinsdaten
Gründung 1993
Adresse Fritz-Lesch-Str. 29
13053 Berlin
Präsidentin
Manager
Bundesstützpunktleiterin
Melanie Höppner
Arvid Kinder
Ilka Niklaus
Homepage vco-berlin.de
Volleyball-Abteilung
Liga 2. Deutsche Volleyball-Bundesliga (Frauen)
Deutsche Volleyball-Bundesliga (Männer)
Spielstätte Große Halle des Sportforum Hohenschönhausen
Trainer Manuel Hartmann (Frauen)
Daniel John Ilott (Männer)
Co-Trainer Max Filip (Frauen)
Johann Huber (Männer)
Stand: 29. Juli 2020

Der Verein VC Olympia Berlin ist der Bundesstützpunkt für den Volleyball-Nachwuchs des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) in Berlin. Es gibt Abteilungen für männliche und weibliche Volleyballer in der Halle und Beachvolleyball. Mannschaften nehmen mit Sonderspielrechten am Spielbetrieb der Erwachsenen teil, sodass Spieler der deutschen Nationalmannschaft der Junioren bzw. Juniorinnen in der Frauen- oder Männer-Bundesliga Erfahrungen sammeln können.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die jungen Spieler des DVV sollen auch außerhalb von Länderspielen und Trainingslagern die Möglichkeit haben, Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln. Daher werden Stützpunkte auf Antrag als zusätzliche Mannschaften in den Bundesligen integriert. Zur direkten Vorbereitung z. B. auf die Junioren-Weltmeisterschaft startet der VC Olympia Berlin in der 1. oder 2. Bundesliga der Männer bzw. Frauen und konzentriert die Nationalspieler in einer Mannschaft. Nach jeder Saison endet die Förderung für die Hallenvolleyball-Talente beim VC Olympia, nachfolgende Jahrgänge werden hochgezogen. Viele Spieler nutzen die Zeit in der Bundesliga, um sich interessierten Vereinen aus dem In- und Ausland zu präsentieren.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Junioren spielen wie eine Vereinsmannschaft in der ersten oder zweiten Bundesliga mit. Die Ergebnisse fließen genauso in die Wertung ein wie die der anderen Teams. Allerdings ist der VC Olympia nicht an den Playoff- oder Pokal-Spielen beteiligt. Auch auf die Entscheidung im Abstiegskampf hat die Mannschaft keinen Einfluss.

Aktuelle Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweite Bundesliga Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2020/21 besteht aus folgenden Spielerinnen:

Kader – Saison 2020/21
Name Nr. Nation Größe Geburtsdatum Position
Fiona Arnold 8 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,86 m 19. Aug. 2002 AA
Franca Barke 5 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,81 m 25. Jan. 2005 AA
Elena Bullemer 1 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,69 m 14. Sep. 2002 Z
Anastasia Cekulaev 14 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,91 m 1. Juli 2003 MB
Lara Alyssa Darowski 13 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,84 m 26. März 2002 AA
Pia Fernau 9 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,81 m 24. Sep. 2002 Z
Katharina Haferkamp 6 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,85 m 12. Feb. 2002 MB
Tessa Hassenstein 15 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,91 m 8. Okt. 2002 AA
Johanna Heidemann 12 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,79 m 30. Nov. 2002 L
Marlene Knoblauch 3 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,84 m 30. Apr. 2002 MB
Sophia Rühl 4 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,83 m 24. Mai 2002 AA
Antonia Schmücker 7 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,87 m 3. Feb. 2001 D

Positionen: AA = Annahme/Außen, D = Diagonal, L = Libero, MB = Mittelblock, Z = Zuspiel

Cheftrainer ist Manuel Hartmann. Seine Assistenten sind Max Filip und Jens Tietböhl. Gerold Rebsch arbeitet als Scout. Die Physiotherapeuten Nicolas Domke, Sophia Fronicke, Clemens Hinzer und Paul Münzel pflegen die Spielerinnen.

Bundesliga Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kader für die Saison 2020/21 besteht aus folgenden Spielern:

Kader – Saison 2020/21
Name Nr. Nation Größe Geburtsdatum Position
Jan Breburda 17 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,96 m 9. Feb. 2001 MB
Jannik Brentel 18 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,96 m 16. Mai 2002 AA
Moritz Eckardt 2 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,85 m 15. Juni 2001 L
Marco Frohberg 4 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,98 m 10. Juni 2001 D
Tobias Hosch 3 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,92 m 5. März 2001 Z
Julian Hoyer 7 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,92 m 18. Sep. 2001 AA
Filip John 8 DeutschlandDeutschland Deutschland 2,04 m 1. Aug. 2001 D
Maximilian Just 14 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,95 m 18. Nov. 2002 AA
Maximilian Kersting 1 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,98 m 28. März 2001 MB
Jason Lieb 9 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,91 m 28. Mai 2001 Z
Jonas Lind 11 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,80 m 9. Aug. 2001 Z
Onno Möller 5 DeutschlandDeutschland Deutschland 2,08 m 18. Mai 2001 MB
Johann Reusch 16 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,87 m 29. Jan. 2001 L
Erik Röhrs 6 DeutschlandDeutschland Deutschland 2,01 m 24. Apr. 2001 AA
Max Schulz 13 DeutschlandDeutschland Deutschland 1,98 m 25. Aug. 2002 D

Positionen: AA = Annahme/Außen, D = Diagonal, L = Libero, MB = Mittelblock, Z = Zuspiel

Cheftrainer ist der Australier Daniel John Ilott. Seine Assistenten sind Johannes Baudach, Johann Huber, Andreas Nestke und Sebastian Reinhardt. Jason Lieb und Gerold Rebsch arbeiten als Scouts. Die Physiotherapeuten sind dieselben wie bei den Frauen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]