Volkmar Haase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laokoon II (1977) in Oldenburg
Laokoon III (1982), Berlin Tempelhof
Ikarus 1983, Berlin-Tempelhof, Holzmannstraße vor der Marianne-Cohn-Schule
Tangentiale Berührung 1990, im Lietzenseepark, Berlin-Charlottenburg

Volkmar Haase (* 27. Dezember 1930 in Berlin; † 14. August 2012) war ein deutscher Bildhauer.

Leben[Bearbeiten]

Haase begann 1951 ein Malerei-Studium an der Hochschule für bildende Künste in Berlin, zuletzt als Meisterschüler von Max Kaus. Seit 1958 war er freischaffender Bildhauer in Berlin, von 1965 bis 2012 mit eigenem Atelier in Berlin-Kladow. Seit 2003 lebte und arbeitete er auch noch auf einem kleinen Gutshof in Brüssow in der Uckermark.

Seine abstrakten Skulpturen – überwiegend aus Edelstahl – sind meist für den öffentlichen Raum konzipiert. Man kann seinen Skulpturen in Göttingen, Witten, Nürtingen, Bremerhaven, Hannover, Wolfsburg, Duisburg und anderswo begegnen, alleine an Berliner Straßen und in Berliner Parks finden sich mindestens 40 zum Teil sehr voluminöse Skulpturen. Bekannte Museen wie das Museum of Modern Art in New York City oder das Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg haben sich ebenfalls mindestens eins seiner Werke gesichert.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1962 Freiplastik Entfaltung, Spring-Projekt Alexandrinenstraße, Berlin-Kreuzberg
  • 1964 Freiplastik Freie Volksbühne, Schaperstraße Berlin-Charlottenburg
  • 1965 Freiplastik Schulzentrum Manfort, Leverkusen
  • 1966 Freiplastik mit Strahlungszentrum, Pädagogische Hochschule, Malteserstraße, Berlin
  • 1967 Wandplastik, Schwimmbad Gerichtsstraße, Berlin
  • 1967 Frontgitter, Deutsche Botschaft, Brüssel
  • 1968 Freiplastik Schwingend, Clayallee, Berlin-Zehlendorf (seit 2006 in der Ronnebypromenade, Berlin-Wannsee)
  • 1969 Säulenplastik, Schulhof Hasenhegerweg 12-28, Berlin-Neukölln
  • 1969 Freiplastik für Brissago, Schweiz, Donation Dr. Ivan Ruperti
  • 1970 Stahl-Skulptur-Wand, Arbeitsamt III, Königin-Elisabeth-Straße, Berlin-Charlottenburg
  • 1971 Stahl-Skulptur-Wand, Bundesanstalt für Materialprüfung, Berlin-Steglitz
  • 1972 Gespaltenes Dreieck zeitweilig im Volkspark Mariendorf, Berlin-Mariendorf, heute im Britzer Garten, Berlin-Neukölln
  • 1973 Skulptur mit Kern – blau-rot, Lietzenseepark, Berlin-Charlottenburg
  • 1973 Flügel-Plastik mit Keilform, Pestalozzi-Sonderschule, Berlin-Zehlendorf
  • 1974 Drei Treppenreliefs, Französisches Gymnasium, Berlin
  • 1975 Drei Plastiken im Raum, Kulturzentrum Witten/Ruhr
  • 1976 Wand- und Deckenrelief, Mittelstufenzentrum Egelpfuhl, Berlin-Spandau
  • 1977 Laokoon I, Waldschule, Berlin-Charlottenburg
  • 1977 Laokoon II, Stadt Oldenburg
  • 1977 Säulenplastik, Bundesleistungszentrum, Hannover
  • 1978 Erektion Greenwichpromenade, Berlin-Tegel
  • 1979 Säulen-Brunnenplastik, Gesundheitsamt Kaiserstraße, Berlin-Tempelhof
  • 1979 Altar und Kreuz, Königin-Luise-Gedächtniskirche, Berlin-Schöneberg
  • 1980 Deckengestaltung des Palas, Zitadelle Berlin-Spandau
  • 1981 Säule mit sich drehendem Kubus, Innenhof Radelandstraße, Berlin-Spandau
  • 1981 Marx-Säule für die Industriegewerkschaft F.N.V., Amsterdam
  • 1982 Laokoon III, Berlin Tempelhof
  • 1983 Ikarus,Freiplastik für Neubau einer Behindertenschule, Holzmannstraße, Berlin-Tempelhof
  • 1985 Skulpturale Toranlage, Moritzstraße, Berlin-Spandau
  • 1986 Eingangs- und Wandgestaltung, Polizeidirektion Nord, Pankstraße, Berlin-Gesundbrunnen
  • 1987 Skulptur im Eingangsbereich TU Elektro Berlin mit der Gruppe 71
  • 1987 Deportationsmahnmal Putlitzbrücke, Berlin-Moabit
  • 1987 Stürmende - Stürzende - Apodiktische Stadt Münchberg
  • 1987 Ikarus, Königswörther Platz, Hannover
  • 1988 Hommage an Kolbe SFB Berlin, Foyer Masurenallee, Berlin-Charlottenburg
  • 1988 Offenes Dreieck mit Kugelsegment, Berliner Commerzbank, Kurfürstendamm 102, Berlin
  • 1988 Tangentiale Berührung und Treppenskulptur, Haus am Lützowplatz, Berlin
  • 1989 Laokoon IV, Alter Park, Berlin-Tempelhof
  • 1990 Differenzierte Berührung, Berlin-Museum
  • 1991 Schild und Wehr, Scharke Lanke, Berlin-Spandau
  • 1991Offene Berührung im Johannesstift, Berlin-Spandau
  • 1991/92 Grabmal Schaefers, Städt. Friedhof Königin-Luise-Straße, Berlin-Dahlem
  • 1992 Hochwendelnd, Scharfe Lanke, Berlin-Spandau
  • 1992 Freud´sches Schwert, Dorfplatz, Berlin-Kladow
  • 1994 Licht Raum Dynamik, Fa. Semperlux, Motzener Straße, Berlin-Marienfelde
  • 1996 Schwingend, mit offenem Kreisbogen für Synanom, Schmerwitz/Mark
  • 1996 Woge mit gegenläufigen Flügeln Herbert-Lewin-Platz, Berlin-Charlottenburg
  • 1998 Woge mit zwei Kugeln diametral Johannesstift, Berlin-Spandau
  • 2001 Aurora Zentrum Drispenstedt/Hildesheim
  • 2002 Große Berührung schwingend Stadt Wiesloch/Heidelberg
  • 2002 Woge auf Kyanit Johannesstift, Berlin-Spandau
  • 2003 Woge – schwingelnd, vertikal mit Kugel Lietzenseepark Berlin-Charlottenburg
  • 2003 Berührung Lietzenseepark Berlin-Charlottenburg
  • 2004 Säulenplastik Stadt Lehnin
  • 2005 Drei Weltkugeln Logenhaus der GNML „Zu den drei Weltkugeln“, Berlin-Westend

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Volkmar Haase – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien