Vorwerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorwerk steht für:

  • Vorwerk (Befestigung), Befestigungsanlage
  • Vorwerk (Gutshof), landwirtschaftlicher Nebenhof eines Gutes
  • Vorwerk (Weberei), Bezeichnung für die dem Weben vorangehende Herstellung von Garnen (Spinnen, Spulen und ggf. Zwirnen), sowie entsprechend die Abteilungen, in der die Garne umgespult, auf die Zettel gebracht, geschlichtet und für die Webstühle vorbereitet werden

Vorwerk heißen folgende geographische Objekte:

Gemeindeteile:

historische Ortsnamen:

  • Berlin-Alt-Treptow, Ortsteil von Berlin (früherer Name Vorwerk)
  • Berlin-Karlshorst, Ortsteil von Berlin (früherer Name Vorwerk)
  • Dorst, Ortsteil von Calvörde, Sachsen-Anhalt (früherer Name Vorwerk)
  • Kisielice (Białogard), Stadtteil von Białogard, Woiwodschaft Westpommern (früherer Name Vorwerk, bei Belgard)

Baulichkeiten:

Vorwerk ist der Familienname folgender Personen:

Siehe auch: