Watch Me (Whip/Nae Nae)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Watch Me
Silentó
Veröffentlichung 5. Mai 2015
Länge 3:05
Genre(s) Rap
Autor(en) Ricky Hawk Timothy Mingo
Produzent(en) Bolo Da Producer
Label Capitol Records

Watch Me (auch bekannt als Watch Me (Whip / Nae / Nae)) ist die Debütsingle des US-amerikanischen Rappers Silentó. Im März 2015 wurde sie bei Capitol Records unter Vertrag genommen, die den Track als Single mit einem begleitenden Musikvideo veröffentlichten. Das Lied schafte es in mehrere Ländercharts und wurde zu einen viralen Video auf YouTube mit über 1,5 Milliarden Aufrufen.[1] Der Song erreichte im November 2015 über 2 Millionen Verkäufe und verkaufte sich bis Juni 2016 über 2.44 Millionen mal.[2]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied wurde am 5. Mai 2015 veröffentlicht. Vom 28. August bis zum 6. September 2015 spielte Silentó eine remixte Version für Nickelodeon, um Werbung für ihre Wochenendauftritte am Labor Day zu machen.[3]

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo wurde am 25. Juni 2015 auf Silentós Vevo-Kanal auf YouTube hochgeladen und in Atlanta, Georgia gedreht. Marc Klasfeld führte Regie. Das Video zeigt mehrere Tanzeszenen in einer Sporthalle und in Videos von Zuschauern. Lil Scrappy und Rich White Ladies sind ebenfalls in dem Video zu sehen.[4] Seit August 2018 hat es über 1,5 Milliarden Aufrufe auf YouTube erhalten, was es zu einem der 50 meistgesehenen Videos der Seite macht.[5]

DanceOn-Kampagne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das digitale Medienunternehmen DanceOn war ausschlaggebend für den Erfolg des Songs. Nachdem DanceOn einen Deal mit Silentó abgeschlossen hatte, wandte er sich an sein Netzwerk von Tanzinhaltsschaffenden, um Lehrvideos zum Song für die #WatchMeDanceOn-Kampagne zu machen . 50 ihrer Videokünstler machten Videos, die sie dann auf YouTube veröffentlichten. Sofort gewannen sie an Beliebtheit und erreichten in weniger als drei Monaten mehr als 250 Millionen Aufrufe.[6] Die Kampagne wurde am 13. April 2015 gestartet und bis zum 22. Mai 2015 verdreifachten sich die Verkäufe des Songs von 17.000 Einheiten pro Woche auf 42.000 pro Woche.[7]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied erhielt überwiegend positive Kritiken für seine Tanzperformance. Es erhielt ebenfalls eine Nominierung für Lied des Sommers bei den MTV Video Music Awards 2015 und eine weitere Nominierung als R & B / Hip-Hop-Song bei den Teen Choice Awards. [8][9] Die australische Seite Irkitated bezeichnet es jedoch als eines der absoluten "schlimmsten Lieder".[10]

Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts
(2015)
Höchst-
position
Radio Disney (Top 30)[11] 5
AustralienAustralien Australien[12] 52
BelgienBelgien Belgien[13] 29
KanadaKanada Kanada[14] 42
NiederlandeNiederlande Niederlande[15] 95
NeuseelandNeuseeland Neuseeland[16] 48
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[17] 8

Plattenauszeichnungen und Verkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Region Auszeichnung Verkaufte Einheiten
AustralienAustralien Australien[18] Platinum record icon.svg 2× Platin 140.000
KanadaKanada Kanada[19] Platinum record icon.svg 2× Platin 160.000
NeuseelandNeuseeland Neuseeland[20] Platinum record icon.svg 1× Platin 15.000
PolenPolen Polen[21] Platinum record icon.svg 1× Platin 20.000
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[22] Silver record icon.svg 1× Silber 200.000
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[23] Platinum record icon.svg 6× Platin 6.000.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SilentoVEVO: Silentó - Watch Me (Whip/Nae Nae) (Official). 25. Juni 2015, abgerufen am 10. Oktober 2018.
  2. Wayback Machine. 5. Juli 2016, abgerufen am 10. Oktober 2018.
  3. YouTube. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  4. SilentoVEVO: Silentó - Watch Me (Whip / Nae Nae) (Behind The Scenes). 31. Juli 2015, abgerufen am 10. Oktober 2018.
  5. Most Viewed Videos of All Time • (Over 400M views) - YouTube. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  6. Madonna cofounded a startup that manufactures viral dance trends — and 'Whip/Nae Nae' was its first monster hit. In: Business Insider. (businessinsider.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).
  7. Atlanta Rapper Silento's Road to a Label Deal, Chart Success: Professional YouTubers. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).
  8. Video Music Awards. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  9. 2019 Teen Choice Awards, Nominees, Winners, TV Schedule. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  10. Welcome irkitated.com - BlueHost.com. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  11. Radio Disney’s Top 50 Songs of 2015. In: Oh My Disney. 1. Januar 2016 (disney.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).
  12. ARIA Top 100 Singles 2015. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  13. ultratop.be - ULTRATOP BELGIAN CHARTS. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  14. Canadian Hot 100 - Year-End. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).
  15. Steffen Hung: Dutch Charts - dutchcharts.nl. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  16. The Official New Zealand Music Chart. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  17. Hot 100 Songs - Year-End. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).
  18. http://www.aria.com.au/pages/SingleAccreds2016.htm. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  19. Gold/Platinum - Music Canada. In: Music Canada. (musiccanada.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).
  20. The Official New Zealand Music Chart. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  21. Onyx Sp. z o.o., tel. +48 572 400 000, www.onyx.pl: ZPAV :: Bestsellery i wyróżnienia - Wyróżnienia - Platynowe płyty CD - Archiwum. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  22. https://www.bpi.co.uk/brit-certified/. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  23. Gold & Platinum - RIAA. In: RIAA. (riaa.com [abgerufen am 10. Oktober 2018]).