Wikipedia:Hauptseite/Jahrestage/September/6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorschläge sollten auf der allgemeinen Diskussionsseite zu den Jahrestagen gemacht werden.

5. September   ←   blättern   →   7. September
Kurzhinweise zur Bearbeitung
Langversion siehe: Wikipedia:Hauptseite/Jahrestage
  • Maximal fünf Ereignisse für den 6. September und ein Bild eintragen.
  • Bitte die Vorschläge auf WD:JT berücksichtigen.
  • Für jedes Ereignis einen vollständigen Satz im Präsens formulieren.
  • Möglichst wenige Vorlagen verwenden, da diese über die Kaskadensperre nur noch durch Administratoren bearbeitet werden können.
  • Bei der Auswahl der Ereignisse bevorzugt runde Jahrestage verwenden (Auswahl vor 5 Jahren)
    • Ereignisse n. Chr. mit einem Fünfer- bzw. Zehnerabstand haben dieses Jahr eine 5 oder 0, jene v. Chr. eine 6 oder 1 als letzte Ziffer in der Jahreszahl.
  • Möglichst nicht mehr als je einen Geburts- und Todestag angeben.
  • Bilder auf korrekte Lizenzierung überprüfen und wie folgt einbinden: <div style="float:right; padding-left:0.5em;">[[Datei:Dateiname.jpg|{{Bildgröße|WGA|bbbb|hhhh}}|Text Bildbeschreibung]]</div>
  • Damit das Bild dem richtigen Eintrag zugeordnet werden kann, soll die Einbindung in dem jeweiligen Eintrag (platziert zwischen dem Sternchen und der Jahreszahl) erfolgen.
  • Vorschaufunktion und Wikipedia:Hauptseite/morgen (Vorschau des Hauptseitenlayouts des folgenden Tages) benutzen.
  • Wenn der Tag gerade auf der Hauptseite präsentiert wird: sollten dir Fehler (Grammatik, Logik oder Typografie betreffend) auffallen, kannst du die Vorlage anpassen. Ist dir das nicht möglich (wenn du kein Sichter bist), dann wende dich mit deinen Änderungswünschen für den heutigen Jahrestag bitte vor Ort.

  • 0394 – In der legenden­umrankten Schlacht am Frigidus triumphiert der ost­römische Kaiser Theodosius I. über ein Heer West­roms und verhilft damit auch dem Christen­tum zum end­gültigen Sieg über die alte römische Religion.
  • Johann Daniel Schöpflin
    1694 – Johann Daniel Schöpflin, Professor der Geschichte, Beredsamkeit und Staats­rechts­lehre an der Universität Straßburg sowie Lehrer Goethes, wird geboren.
  • 1839 – Durch den Züriputsch – eine Revolte gegen die säkular-liberale Regierung des Kantons Zürich – verbreitet sich das ursprüng­lich nur in der Schweiz verwendete Wort Putsch in den weiteren deutschen Sprach­raum.
  • 1949 – Der Kriegsveteran Howard Unruh erschießt während eines Amoklaufs in Camden 13 Menschen; er gilt mit dieser Tat als erster Massen­mörder der US-amerikanischen Geschichte.
  • 1994 – In Nashville stirbt der Keyboarder und Komponist Nicky Hopkins, einer der meist­beschäftigten Studio­musiker der Rock-’n’-Roll-Ära.