Wildwasserrennsport-Weltmeisterschaften 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kanuwildwassersprint-Weltmeisterschaften 2015 fanden vom 26. bis 28. Juni 2015 in Wien statt. Es waren die dritten reinen Sprint-Weltmeisterschaften im Wildwasserrennsport.

Insgesamt wurden neun Wettbewerbe ausgetragen, bei den Männern jeweils eine Einzel- und eine Mannschaftsentscheidung im Einer-Kajak (K1), Einer-Canadier (C1) und Zweier-Canadier (C2) und bei den Frauen eine Einzel- und Mannschaftsentscheidung im Einer-Kajak und eine Einzelentscheidung im Einer-Canadier. [1]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 FrankreichFrankreich Paul Graton 40,00 SlowenienSlowenien Nejc Znidarcic 40,31 SlowenienSlowenien Vid Debeljak 40,83
K-1 Team FrankreichFrankreich Frankreich
Gaetan Guyonnet
Paul Graton
Clement Faure
43,66 SlowenienSlowenien Slowenien
Tim Kolar
Vid Debeljak
Nejc Znidarcic
43,77 TschechienTschechien Tschechien
Jan Olejnik
Thomas Slovak
Richard Hala
45,08

Canadier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
C-1 FrankreichFrankreich Guillaume Alzingre 41,90 DeutschlandDeutschland Normen Weber 42,85 ItalienItalien Mattia Quintarelli 43,99
C-1 Team FrankreichFrankreich Frankreich
Quentin Dazeur
Guilaume Alzingre
Antoine Demateis
46,47 DeutschlandDeutschland Deutschland
Dominik Pesch
Tim Heilinger
Normen Weber
47,13 ItalienItalien Italien
Mattia Quintarelli
Vladi Panato
Giorgio Dell'Agostino
48,13
C-2 FrankreichFrankreich Frankreich
Damien Mareau
Pierre Troubady
42,77 SlowenienSlowenien Slowenien
Luka Zganjar
Peter Znidarsic
43,24 SlowenienSlowenien Slowenien
Simeaon Hocevar
Blaz Cof
43,84
C-2 Team FrankreichFrankreich Frankreich
Tony Debray
Louis Lapointe
Damien Mareau
Pierre Troubady
Quentin Dazeur
Gaitan Guyonnet
47,28 TschechienTschechien Tschechien
Ondrej Rolenc
Jan Stastny
Marek Rygel
Petr Vesely
Michael Sramek
Lukas Tomek
47,98 SlowenienSlowenien Slowenien
Simeon Hocevar
Maks Franceskin
Blaz Cof
Nejc Znidarcic
Luka Zganjar
Peer Znidarsic
48,45

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 ItalienItalien Costanza Bonaccorsi 44,34 TschechienTschechien Anezka Paloudova 45,45 TschechienTschechien Martina Satkova 46,84
K-1 Team FrankreichFrankreich Frankreich
Claire Bren
Manon Hostens
Marion Leriche
50,18 TschechienTschechien Tschechien
Anezka Paloudova
Martina Satkova
Klara Padourova
51,52 ItalienItalien Italien
Costanza Bonaccorsi
Beatrice Grasso
Mathilde Rosa
52,27

Canadier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
C-1 FrankreichFrankreich Claire Haab 51,48 TschechienTschechien Martina Satkova 52,11 ItalienItalien Marlene Ricciardi 52,23

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 FrankreichFrankreich Frankreich 8 - - 8
2 ItalienItalien Italien 1 - 4 5
3 TschechienTschechien Tschechien - 4 2 6
4 SlowenienSlowenien Slowenien - 3 3 6
5 DeutschlandDeutschland Deutschland - 2 - 2
Gesamt 9 9 9 27

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnislisten. Abgerufen am 21. August 2015.