Wolfgang Van Halen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Van Halen 2012

Wolfgang William Van Halen (* 16. März 1991) ist ein US-amerikanischer Musiker niederländischer Abstammung. Als Bassist ist er Mitglied der Band Van Halen und spielte bei Tremonti.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfgang Van Halen ist der Sohn des Van-Halen-Gitarristen Eddie Van Halen und der Schauspielerin Valerie Bertinelli und der Neffe des Van-Halen-Schlagzeugers Alex Van Halen. Sein Vorname ist eine Hommage an den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Wolfgang Van Halen wusste lange nicht, dass sein Vater ein berühmter Musiker ist. Im Alter von zehn Jahren begann er Musik zu machen und spielte zunächst Schlagzeug. Später wechselte er zur Gitarre und dann zum Bass.[1]

Im Jahre 2006 ersetzte Wolfgang Van Halen Michael Anthony als Bassist bei Van Halen. Nach mehreren Tourneen nahm er mit der Band das Album A Different Kind of Truth auf, welches im Jahre 2012 erschien. Er ist ebenfalls auf dem drei Jahre später erschienenen Live-Album Tokyo Dome Live in Concert zu hören. Ebenfalls 2012 schloss sich Wolfgang Van Halen der Band Tremonti des Creed- und Alter-Bridge-Gitarristen Mark Tremonti an. Zunächst löste er als Livemusiker Brian Marshall ab, bevor Wolfgang Van Halen 2013 festes Bandmitglied wurde.[2] Mit Tremonti veröffentlichte Van Halen zwei Studioalben. Als Tremonti im März 2018 ihr viertes Studioalbum veröffentlichten wurde Van Halen nicht mehr als Bandmitglied geführt.[3]

Als Haupteinflüsse nennt Wolfgang Van Halen Les Claypool von der Band Primus, Justin Chancellor von der Band Tool, Christopher Wolstenholme von der Band Muse, John Entwistle von der Band The Who und Jack Bruce von der Band Cream.[1]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit Van Halen
mit Tremonti

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Interview: Wolfgang Van Halen Talks Bass, 'A Different Kind Of Truth' and More. Guitar World, abgerufen am 29. Juni 2016 (englisch).
  2. Gary Graff: Wolfgang Van Halen Joins Tremonti, Says Van Halen Working on New Music. Billboard, abgerufen am 29. Juni 2016 (englisch).
  3. TREMONTI Announces 'A Dying Machine' European Tour. Blabbermouth.net, abgerufen am 2. März 2018 (englisch).