Woozle Goozle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelWoozle Goozle; Woozle Goozle und die Weltentdecker
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)seit 2013
Produktions-
unternehmen
Endemol
Längeca. 22 Minuten
EpisodenWoozle Goozle 121+ in 7 Staffeln; Woozle Goozle und die Weltentdecker 70 in 3 Staffeln
GenreMagazinsendung, Kinderserie
IdeeIgor Hartmann & Andreas Guni
Erstausstrahlung2. Februar 2013 auf Super RTL

Woozle Goozle bzw. Woozle Goozle und die Weltentdecker ist ein deutsches Wissensmagazin für Kinder, das seit 2013 auf Super RTL im Programmblock Toggo ausgestrahlt wird. Moderiert wird die Serie von Simón Albers und einer blauen Klappmaulpuppe namens Woozle. Puppenspieler von Woozle ist Martin Reinl.

In der Serie lernen Kinder viele Themen leicht und unkompliziert kennen. Manchmal wird dies auch durch Erfindungen von Woozle unterstützt, welche fast immer explodieren, weshalb Benedikt Weber immer sehr skeptisch und leicht panisch reagiert, wenn Woozle sagt "Ich hab da mal was vorbereitet!". Oft bekommt er auch etwas von den Nebenwirkungen der Erfindung ab. Bevor Woozles Erfindungen explodieren, kommt es häufig zu einer Aneinanderreihung von immer größer werdenden Katastrophen. Zwischen den Moderationen laufen drei bis vier Videos, welche ebenfalls von Benedikt Weber begleitet werden. In den Moderationen wird gleich nach dem Video fast immer kurz zusammengefasst, was man in der Sendung bisher zu einem Thema lernen konnte.

Seit 2016 sind in Woozle Goozle und die Weltentdecker Toggo-Moderatoren als Reporter unterwegs, Weltentdecker genannt. Seit 2019 ist dies wieder Woozle Goozle, aber nicht immer der gleiche Moderator.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wenn Woozle eine neue Maschine erfindet, hängt er an den Namen oft die Zahl 3001. Manchmal jedoch auch 3000 und auch schon 3005, da "3001, 3002, 3003 und 3004 kaputt gegangen sind".
  • Woozles imaginärer Heimatort ist Woozlingen im schönen Woozgau.
  • Woozle hasst Katzen über alles.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]