Xinglongwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Xinglongwa-Kultur)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neolithische Kulturen Chinas
Mittelsteinzeit
Jungsteinzeit
Shangshan-Kultur 11000–9000 cal BP
Zaoshi-Kultur der unteren Schicht 7500–7000 v. Chr.
Pengtoushan-Kultur 7500–6100 v. Chr.
Gaomiao-Kultur 7400–7100 v. Chr.
Zhaobaogou-Kultur 7000–6400 v. Chr.
Hemudu-Kultur 7000–4500 v. Chr./ 5000–3300 v. Chr.
Houli-Kultur 6250–5850 v. Chr.
Xinglongwa-Kultur 6200–5400 v. Chr.
Laoguantai-Kultur auch Dadiwan-I-Kultur 6000–5000 v. Chr./ 6000–3000 v. Chr.
Dadiwan-Kultur 5800–3000 v. Chr.
Chengbeixi-Kultur 5800–4700 v. Chr.
Peiligang-Kultur 5600–4900 v. Chr.
Xinle-Kultur 5500–4800 v. Chr.
Cishan-Kultur 5400–5100 v. Chr.
Beixin-Kultur 5400–4400 v. Chr.
Qingliangang-Kultur 5400–4400 v. Chr.
Tangjiagang-Kultur 5050–4450 v. Chr.
Baiyangcun-Kultur 5000–3700 v. Chr.
Yangshao-Kultur auch Miaodigou-I-Kultur 5000–2000 v. Chr.
Yingpanshan-Kultur 5000–... v. Chr.
Caiyuan-Kultur 4800–3900 v. Chr.
Majiabang-Kultur 4750–3700 v. Chr.
Hongshan-Kultur 4700–2900 v. Chr.
Daxi-Kultur 4400–3300 v. Chr.
Dawenkou-Kultur 4100–2600 v. Chr.
Beiyinyangying-Kultur 4000–3000 v. Chr.
Songze-Kultur 3900–3200 v. Chr.
Miaozigou-Kultur 3500–3000 v. Chr.
Liangzhu-Kultur 3400–2000 v. Chr.
Longshan-Kultur auch Miaodigou-II-Kultur 3200–1850 v. Chr.
Shanbei-Kultur 3050–2550 v. Chr.
Majiayao-Kultur 3000–2000 v. Chr.
Xiaoheyan-Kultur 3000–2000 v. Chr.
Tanshishan-Kultur 3000–2000 v. Chr.
Shixia-Kultur 2900–2700 v. Chr.
Qujialing-Kultur 2750–2650 v. Chr.
Shijiahe-Kultur 2600–2000 v. Chr.
Banshan-Machang-Kultur 2500–2000 v. Chr.
Baodun-Kultur 2500–1700 v. Chr.
Keshengzhuang-II-Kultur 2300–2000 v. Chr.
Zhukaigou-Kultur ...–1500 v. Chr.
Qijia-Kultur 2000–... v. Chr.
Qugong-Kultur v. Chr.
Shangzhai-Kultur v. Chr.
Xinkailiu-Kultur v. Chr.
Youziling-Kultur v. Chr.
Kuahuqiao-Kultur v. Chr.
Lijiacun-Kultur v. Chr.
Pianbaozi-Kultur v. Chr.
Banpo-Kultur v. Chr.
Shijia-Kultur v. Chr.
Miaodigou-Kultur v. Chr.
Xiwangcun-Kultur v. Chr.
Qinwangzhai-Kultur v. Chr.
Hougang-Kultur v. Chr.
Dasikongcun-Kultur v. Chr.
Xiawanggang-Kultur v. Chr.
Changguogou-Kultur v. Chr.
Kupfersteinzeit

Xinglongwa (chinesisch 兴隆洼遗址, Pinyin Xīnglóngwā yízhǐ) ist eine nach dem Dorf Xinglongwa (兴隆洼村) benannte neolithische Stätte zwischen der Inneren Mongolei und Liaoning. Sie wurde 1983 ausgegraben. Die Xinglongwa-Kultur (兴隆洼文化, Xīnglóngwā wénhuà) ist nach ihr benannt. Es ist die früheste neolithische Kultur auf dem Gebiet der Mandschurei. Der Fund lieferte wichtige Materialien zu Siedlungsformen des Neolithikums in Nordchina.

Die Kultur wird auf 6200–5400 v. Chr. datiert und war hauptsächlich im Einzugsgebiet der Flüsse Xiliao He (西辽河) und Daling He (大凌河) und am südlichen Fuß des Yan Shan (燕山) verbreitet. [1]

Einige der ältesten Karamiken wurden in den Xinglongwa-Stätten gefunden.[2]

Die gefundenen Knochen und DNA-Rekonstruktionen zeigen starke mongolide(ostasiatische) Züge und sind mit großer Wahrscheinlichkeit Vorfahren der Tungusischen Völker und den heutigen Nord-Chinesen.[3][4]

Die Xinglongwa-Stätte steht seit 1996 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (4-6).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cihai („Meer der Wörter“), Shanghai cishu chubanshe, Shanghai 2002, ISBN 7-5326-0839-5, S. 1899
  2. 中国北方新石器文化研究の新展開【詳細報告】「東北アジアにおける先史文化の交流」 王 巍(中国社会科学院考古研究所・副所長) (in Japanese)
  3. Ранненеолитическая культура Синлунва в Северо-Восточном Китае и ее погребальный обряд. Abgerufen am 4. September 2018.
  4. Human Remains from Xinglongwa Site, Aohanqi, Inner-Mongolia. Abgerufen am 4. September 2018.


Koordinaten: 42° 27′ 45″ N, 120° 17′ 2,4″ O