Yosuga no Sora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yosuga no Sora
Originaltitel ヨスガノソラ
Transkription Yosuga no Sora
Yosuga no Sora (Logo).png
Logo des Animes
Genre Drama, Erotik
Computer-/Videospiel
Entwickler Sphere
Erstveröffent-
lichung
JapanJapan 5. Dezember 2008
Plattform Windows
Genre Ren’ai-Adventure
Spielmodus Einzelspieler
Steuerung Maus, Tastatur
Sprache Japanisch
Manga
Land JapanJapan Japan
Autor Takashi Mikaze
Verlag Kadokawa Shoten
Magazin Comp Ace
Ausgaben 2
Anime-Fernsehserie
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2010
Studio feel.
Länge 24 Minuten
Episoden 12
Regie Takeo Takahashi
Musik Manabu Miwa
Erstausstrahlung 4. Oktober 2010 – … auf AT-X
Synchronisation

Yosuga no Sora (jap. ヨスガノソラ, dt. „Himmel des Mittels; Himmel der (Bluts-)Verwandtschaft“) ist ein von Sphere entwickeltes Erogē-Ren’ai-Adventure, das Ende 2008 für den PC mit Windows als Betriebssystem veröffentlicht wurde. Die Handlung des Spiels wurde sowohl als gleichnamige Manga-Reihe als auch als Anime-Fernsehserie adaptiert.

Handlung[Bearbeiten]

Die beiden Geschwister Haruka und Sora werden durch einen tragischen Autounfall schlagartig zu Waisen, was insbesondere Sora nur schwer verkraftet. Dies veranlasst den Jungen und Protagonisten des Spiels Haruka dazu, das neue Haus seiner Eltern zu verkaufen. So kehren beide zu ihrem ursprünglichen, ländlichen Wohnort zurück. Während Haruka versucht in den Gedanken an die Vergangenheit Kraft zu schöpfen, ist dies für Sora, die sich an der Gegenwart festhält, keine leichte Entscheidung, der sie nur widerwillig folgt. Dadurch sieht sie sich insbesondere gezwungen in den Armen ihres Bruders nach Beistand zu suchen. So verlässt sie nur selten das Haus und sieht sich nicht in der Lage die Schule zu besuchen, während ihr Bruder alte Bekanntschaften wieder neu aufleben lässt. So findet er sich schnell in der Mitte mehrerer Verehrerinnen wieder, was Sora an den Rand der Verzweiflung bringt.

So steht sie den Schülerinnen Nao, Akira, Kazuha und Motoka sehr abneigend gegenüber und versucht selbst ihren Bruder als Liebhaber zu gewinnen. Ab diesem Punkt trennt sich die Handlung des Spiels in fünf wesentliche Richtungen, an deren Ende er jeweils eine intime Beziehung zu einem der Mädchen aufgebaut hat und sich daraus entsprechende Konsequenzen für seine Schwester ergeben.

Im Anime wurde eine Mischung aus allen fünf Handlungsabschnitten gewählt.

Charaktere[Bearbeiten]

Haruka Kasugano (春日野 悠, Kasugano Haruka)
Er ist der Protagonist von Yosuga no Sora und besitzt ein schlankes, erhabenes Erscheinungsbild, was ihn schnell zum Schwarm der Mädchen des Dorfes werden lässt. Er ähnelt dabei äußerlich recht stark seiner Schwester Sora. Er besitzt eine sehr offene Persönlichkeit und hat keine Probleme schnell neue Freunde zu finden. Die Tatsache, dass seine Eltern gestorben sind, nimmt er sehr gefasst auf und schöpft seine Motivation daraus, seiner angeschlagenen Schwester eine neue Zukunft zu geben.
Sora Kasugano (春日野 穹, Kasugano Sora)
Sora ist im Gegensatz zu ihrem Bruder ein sehr stilles, zerbrechliches und sich schnell zurückziehendes Mädchen. Seit ihrer Geburt leidet sie an einer Krankheit, die ihren Körper schwächt und ihr ein Leben in Freiheit verweigerte. Entsprechend entwickelte sie als Kind eine starke Zuneigung zu ihrem Bruder und Puppen, die ihr das Gefühl von Einsamkeit nehmen. Zugleich gibt sie sich aber auch sehr störrisch und würde lieber den ganzen Tag lang im Internet surfen und Snacks essen, was ihr auf dem Land aber verwehrt bleibt. Entsprechend ist Haruka die einzige Person an der sie sich festhalten kann und versucht auf nahezu aufdringliche Art mit ihrem Bruder in Kontakt zu bleiben, weshalb sie ihm beispielsweise ständig Nachrichten auf seinem Handy zukommen lässt und panisch reagiert, wenn sie keine Antwort bekommt.
Nao Yorihime (依媛 奈緒, Yorihime Nao)
Als Schülerin zeichnet sie sich durch gute Noten und Schwimmfähigkeiten aus und besitzt eine offene Zuneigung zu Haruka. Beide kennen sich bereits aus ihrer Kindheit und die Trennung von ihm tat ihr bereits als Kind sehr weh. Zugleich ist sie die Person, die dadurch unbewusst den Hass von Sora auf sich zieht.

Entstehung und Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Das Spiel Yosuga no Sora wurde von einem kleineren Entwicklerteam namens Sphere entwickelt. Die Grafiken wurden von Takashi Hashimoto und Hiro Suzuhira erstellt, während die Handlung von Yukiji Tachikaze und Seiri Asakura geschrieben wurde. Die im Spiel verwendete Hintergrundmusik wurde von Manack komponiert und arrangiert.

Erstmals erschien das Spiel in Japan am 5. Dezember 2008 für den Windows PC. Dabei wurden die Vorbestellungen des Spiels mit zusätzlichen Hörspielen versehen.

Eine Fortsetzung bzw. Erweiterung des Spiels folgte am 24. Oktober 2009 unter dem Titel Haruka na Sora (ハルカナソラ).

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Japanischer Sprecher (Seiyū)
Haruka Kasugano keiner (Spiel), Hiro Shimono (Anime)
Sora Kasugano Hiroko Taguchi
Nao Yorihime Yuka Inokuchi
Akira Amatsume Kayo Sakata
Kazuha Migiwa Ryōko Ono
Motoka Nogisaka Tae Okajima
Kozue Kuranaga Yukari Minegishi
Yahiro Ifukube Ryōko Tanaka
Ryōhei Nakazato Takurō Nakakuni

Adaptionen[Bearbeiten]

Manga[Bearbeiten]

Aufbauend auf der Handlung des Spiel zeichnet Takashi Mikaze eine gleichnamige Manga-Reihe, die im von Kadokawa Shoten herausgegebenen Magazin Comp Ace veröffentlicht wird. Bisher (Stand: 7. Oktober 2010) erschien davon eine Zusammenfassung als Tankōbon am 26. Mai 2010.

Anime[Bearbeiten]

Im Jahr 2010 wurde das Spiel ebenfalls als Anime-Fernsehserie adaptiert. Sie entstand unter Regie von Takeo Takahashi im Animationsstudio feel.. Die Sprecher des Animes sind dabei dieselben wie im Computerspiel. Da der Protagonist des Spiels wie üblich nicht vertont wurde, übernahm Hiro Shimono dessen Rolle in der Serie. Die erste Staffel der 12 Folgen umfassen sollenden Serie, wurde am 4. Oktober 2010 auf AT-X ausgestrahlt. Einige Tage später begannen zeitversetzt ebenfalls die Sender BS11 Digital und Tokyo MX TV mit der Ausstrahlung.

Musik[Bearbeiten]

Eine Besonderheit des Animes ist es, dass er sowohl über einen Vorspann und zwei Abspänne verfügt, die innerhalb einer Folge gezeigt werden. Der Vorspann verwendete den Titel Hiyoku no Hane (比翼の羽根) der durch Riya von eufonius interpretiert wurde. Die Komposition und das Arrangement stammt von Hajime Kikuchi. Der Titel soll auf der gleichnamigen Single zusammen mit einem weiteren Stück und jeweils einer Instrumentalversion am 27. Oktober 2010 veröffentlicht werden.

Der erste Abspann ist sehr sachlich gehalten, thematisiert die Dramatik und wurde mit dem Titel Tsunagu Kizuna (ツナグキズナ) von der Dōjinshi-Gruppe Team.Nekokan featuring Junca Amaoto (天乙准花) unterlegt. Die Komposition, Arrangement und der Liedtext wurden dem Pseudonym oder dem daran Angelehnten nyanyannya (neko „Katze“, nya(n), „miau“) gewidmet. Wie die erste Single soll auch dieser Titel zusammen mit einem weiteren als gleichnamige Single am 27. Oktober 2010 erscheinen.

Am Ende des ersten Abspanns schloss sich eine kurze Schilderung der aktuellen Ereignisse aus Sicht einer der weiblichen Figuren im Chibi-Stil an und schildert deren Wunschtraum Haruka als Liebhaber zu gewinnen, was als humorvolle Einlage gedacht ist. Entsprechend humorvoll ist der zweite Abspann gehalten, der von den Stilelementen Chibi, Super Deformed und Etchi reichlich Gebrauch macht und diverse Anspielungen enthält. So findet sich selbst die Cat-Gun, ein Hype um ein Video in dem eine Katze wie Waffe benutzt wird, im Abspann wieder. Als Musikstück kam der Titel Pinky Jones (ピンキージョーンズ) zum Einsatz, der von Momoiro Clover interpretiert wurde. Den Liedtext schrieb Straight Murano, während die Komposition und Arrangement von Narasaki übernommen wurde. Die gleichnamige Single soll am 10. November 2010 erscheinen.

Weblinks[Bearbeiten]