Maria Hönig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maria Hönig (* 17. Oktober 1989 in Berlin) ist eine deutsche Synchronsprecherin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hönig war als Hauptdarstellerin in der ARD-Serie Marienhof (als Lea Horvath) und in Thorsten Näters Musicalfilm Nur eine Nacht zu sehen. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Sängerin arbeitet sie hauptberuflich als Synchronsprecherin. Ihre Stimme leiht sie unter anderem den Schauspielerinnen Kaya Scodelario, Haley Lu Richardson, Katherine Hughes, Kimiko Glenn (Orange Is the New Black) und Ilana Glazer (Broad City). In der Anime Serie Dragonball Z Kai ist sie als Videl zu hören.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. daserste.de: Maria Hönig als Lea Horvath (Memento vom 17. Januar 2010 im Internet Archive)