Zongzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Besonders im Süden Chinas haben Zongzi eine Dreiecksform.
(角粽, jiǎozòng ‚eckige Zongzi‘)

Zongzi (chinesisch 粽子, Pinyin zòngzǐ), oder kurz Zong (, zòng), ist eine traditionelle chinesische Speise aus Klebreis. Sie ist in der Zeit der Streitenden Reiche entstanden. Bis heute isst man sie in China traditionell zum Drachenbootfest, dem Duānwǔjié (端午節 / 端午节), am 5. Tag des 5. Monats nach dem traditionellen chinesischen Kalender. An diesem Tag fährt man nach Hause und verbringt traditionell das Fest zusammen mit der Familie, z.B. beim Drachenbootrennen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der Zongzi steht im Zusammenhang mit dem Dichter Qu Yuan. Er war ein aristokratisches Mitglied des Königshauses von Chu (, chǔ). Wegen seiner politischen Meinungen, die dem Hof widersprachen, wurde er ins Exil geschickt. Nach jahrelangem Exil ertränkte er sich im Fluss Miluo. Die Menschen, die Qu Yuan verehrten, sollen Zongzi zubereitet und in den Fluss geworfen haben, in der Hoffnung, dass sein Körper nicht von den Fischen gefressen werde. Daher gibt es im Chinesischen auch die Bezeichnung "Chuzong", also "Zongzi der Chu" (楚粽, chǔzòng) [1] Seit dieser Zeit ist es eine chinesische Tradition geworden, an diesem Tag im Jahr Zongzi zuzubereiten und zu verspeisen. Daneben gibt es andere Traditionen zu diesem Fest, das Drachenbootfahren. Der mündliche Überlieferung nach soll angeblich das laute Trommeln beim Rudern neben den Zweck als Taktgeber Fische im Wasser vertreiben, damit sie den Leichnam vom geliebten Qu Yuan nicht auffressen.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Füllung ist vielfältig.
Zongzi können länglich bzw. eckig, salzig oder süß sein, es kommt auf die Region an.

Die Formen von Zongzi variieren zwischen dem Norden und dem Süden Chinas. Die südliche traditionelle Form hat meist eine eckige Tetraederform (四角粽, sìjiǎozòng ‚Zongzi mit vier Ecken‘). Dagegen gibt es aber auch die nördliche längliche Zongzi (長粽 / 长粽, chángzòng) bzw. andere regionale Sonderformen. Die Zubereitung von Zongzi wird jeweils innerhalb der Familie vermittelt. Jeder ist am Tag des Drachenbootfests dazu aufgerufen, bei der Zongzi-Zubereitung zu helfen. Traditionelle Zongzi werden in Schilf- bzw. Bambusblätter umhüllt und meist mit Schnüren aus Pflanzenfasern festgebunden. In verschiedenen Regionen werden verschiedene Blätter bzw. Schnüren benutzt, die jeweils einen unterschiedlichen Geschmack erzeugen können. Grundsätzlich kann man Zongzi nach Inhalt zwischen vegetarisch (素粽, sùzòng) und nicht vegetarisch (肉粽, ròuzòng) bzw. nach Geschmack zwischen süß (甜粽, tián zòng) und salzig (鹹粽 / 咸粽, xián zòng) unterscheiden. Außerdem gibt es die Laugenzongzi (鹼水粽 / 碱水粽, jiǎnshuǐzòng). Ebenso variiert die Füllung von Zongzi von Region zu Region. Am häufigsten wird einfacher Klebreis (糯米, nuòmǐ) verwendet. Im Norden Chinas enthalten die Füllungen normalerweise chinesische Datteln und Adzukibohnen, die dem Zongzi den süßen Geschmack verleiht. Im Süden fügt man meist gewürfelte salzigen Schweinefleisch oder Schweinebraten in kleinen Stücken sowie Hühnerfleisch und Pilze hinzu, welche beim Zongzi einen leicht salzigen Geschmack bewirkt. Wenn alle Vorbereitungen fertig sind, muss man die Zongzi für ein paar Stunden dünsten, bis sie fertig zum Verzehr sind.

Zutaten und Füllungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Auswahl der Zutaten sind am häufigsten:

Variationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zongizi aus Vietnam:
Bánh chưng (Hán Nôm: 餅粽)
vietnamesische Zongzi (Bánh chưng) in Quaderform
China (Festland)

Auf dem Festland Chinas gibt es eine große Vielfalt verschiedener Zongzi. Die Art der Zubereitung, die Füllungen und der Geschmack sind von Region zu Region verschieden. Dabei gibt es folgende Arten:

Im Norden (Nordchina)

Man bereitet Zongzi gedämpft mit Schilfrohrblätter zu. Der Geschmack der Füllungen ist normalerweise süß. Jedoch kennt man im Norden auch salzige Füllungen. Sie sind meist etwas kleiner als die südliche Zongzi-Variante.

Im Süden (Südchina)

Zongzi sind im Süden oft größer als im Norden. In der Zubereitung werden sie meist im heißen Wasser gekocht und mit Bambusblätter umwickelt. Eine Art der typischen südlichen Zongzi ist Jiaxing-Zongzi (嘉興粽 / 嘉兴粽, jiāxīngzòng). Der Name leitet sich von der Stadt Jiaxing her. Als Füllung enthalten Jiaxing-Zongzi normalerweise salziges Schweinefleisch, weißen Klebereis und Adzukibohnen.

In Taiwan

In Taiwan bereitet man Zongzi auf ähnliche Weise zu wie in den südlichen Provinzen Chinas. Aber auch innerhalb Taiwans gibt es Unterschiede. Im Süden sind die Zongzi öliger und salziger als im Norden. Sowohl im Norden als auch im Süden werden oft Nüsse, feines Fleisch und sogar Fischfleisch hinzugefügt.

In anderen Regionen der Welt

Zongzi haben sich von China aus in andere Regionen Asiens verbreitet, z.B. in Indonesien, Japan, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam isst man zum Fest Zongzi.[2]

Bedeutung der Zongzi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Chinesen haben Zongzi eine besondere kulturelle Bedeutung. Nicht nur sind Zongzi ein beliebtes Essen, sondern sie stehen auch für eine emotionale und familiäre Verbindung. Am Drachenbootfest fährt man nach Hause und verbringt den Tag mit der Familie. Es gibt viele Gedichte über dieses Fest. Zongzi sind ein Symbol des Zusammentreffens oder der Einheit der Familie. Wenn man an diesem Tag nicht nach Hause fahren kann, ist man in Gedanken bei seiner Familie. Zongzi sind daher nicht nur eine traditionelle chinesische Speise, sondern auch ein kulturelles Symbol.

Nord-Süd-Debatte: Die „Echten“ Zongzi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In China ist in den letzten Jahren ein Thema populär geworden: Welcher ist der wahre Geschmack von Zongzi? Den Chinesen aus dem Norden nach muss der Geschmack süß sein. Dagegen bevorzugen Chinesen aus dem Süden salzige Zongzi. Es heißt, wenn man die Herkunft von jemandem in Erfahrung bringen möchte, müsse man einfach fragen, ob jemand süße oder salzige Zongzi bevorzuge.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem amerikanischen Kontinent gibt es eine dem Zongzi ähnliche traditionelle indianische Speise aus Maisteig namens Tamale[2]

Siehe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Category:Zongzi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The origin of zongzi
  2. a b Onlineartikel "Zongzi ist kein Patent der Chinesen, schaut mal auf die „Zongzi-Freunde“ in Japan, Vietnam, Indonesien und Thailand 「粽子不是華人的專利,看日本、越南、印尼、泰國這些國家的「粽子們」", chinesisch: [1], auf t17.techbang.com, abgerufen am 8.Mai 2017 - Online