Çivril

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Çivril
Wappen von Çivril
Çivril (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Denizli
Koordinaten: 38° 18′ N, 29° 44′ O38.30138888888929.738611111111941Koordinaten: 38° 18′ 5″ N, 29° 44′ 19″ O
Höhe: 941 m
Einwohner: 18.134[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 258
Postleitzahl: 20600
Kfz-Kennzeichen: 20
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: İbrahim Hakkı Aslan (CHP)
Webpräsenz:
Landkreis Çivril
Einwohner: 61.004[1] (2012)
Fläche: 1.478 km²
Bevölkerungsdichte: 41 Einwohner je km²
Kaymakam: Orhan Burhan
Webpräsenz (Kaymakam):

Çivril ist die Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz Denizli. Çivril liegt etwa 96 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Denizli. Çivril hatte laut der letzten Volkszählung 18.134 Einwohner (Stand 2012). Mit den zugehörigen Dörfern und Kleinstädten beträgt die Einwohnerzahl 61.004.

Die Eisenbahnstrecke wurde 1988 stillgelegt und der Öffentliche Personennahverkehr durch Intercitybusse und Dolmuş ersetzt.

Etwa 22 km östlich von Çivril befindet sich der Akdağ mit 2.449 Metern. Am Fuße des Akdağ liegt der See Işıklı Gölü, dessen Abfluss in den Großen Mäander mündet. Der See ist eine wichtige Fischreserve. Rund um den See gibt es nur kleine Pensionen, da hier Hotelbauten verboten wurden, um die Landschaft, Flora und Fauna zu erhalten.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Ahmet Erol (* 1921, † 2012), Fußballspieler und -funktionär
  • Kadir Akbulut (* 1960), Fußballspieler und -trainer

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Çivril – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 24. Juli 2013