Ōkami to Kōshinryō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ōkami to Kōshinryō
Originaltitel 狼と香辛料
Transkription Ōkami to Kōshinryō
Ōkami to Kōshinryō.png
Logo der Fernsehserie
Genre Fantasy, Romantik
Light Novel
Land JapanJapan Japan
Autor Isuna Hasekura
Illustrator Jū Ayakura
Verlag ASCII Media Works
Erstpublikation 10. Februar 2006 – 10. Juli 2011
Ausgaben 17
Manga
Titel Spice & Wolf
Originaltitel 狼と香辛料
Transkription Ōkami to Kōshinryō
Land JapanJapan Japan
Autor Isuna Hasekura
Zeichner Keito Koume
Verlag ASCII Media Works
Magazin Dengeki Maō
Erstpublikation 2007 – …
Ausgaben 8
Anime-Fernsehserie
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2008
Studio Imagin
Länge 23 Minuten
Episoden 13
Regie Takeo Takahashi
Musik Yūji Yoshino
Erstausstrahlung 9. Januar – 26. März 2008 auf Chiba TV
Anime-Fernsehserie
Titel Ōkami to Kōshinryō II
Originaltitel 狼と香辛料II
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2009
Studio Brain’s Base
Länge 23 Minuten
Episoden 13
Regie Takeo Takahashi
Musik Yūji Yoshino
Erstausstrahlung 9. Juli – 24. September 2009 auf TV Kanagawa
Synchronisation

Ōkami to Kōshinryō (jap. 狼と香辛料, dt. „Wolf und Gewürz“), in Deutschland als Manga unter dem Titel Spice & Wolf veröffentlicht, ist eine japanische Light-Novel-Reihe, die von Isuna Hasekura geschrieben und von Jū Ayakura illustriert wird. Obwohl als fantastisches Abenteuer mit Magie in einer mittelalterlichen Zeit mit europäischen Einflüssen konzipiert, schneidet die Buchreihe verstärkt Themen der Ökonomie und des Handels an und verzichtet auf das übliche Schwert-und-Magie-Schema. Die erste Ausgabe erhielt noch vor der Veröffentlichung im Jahr 2005 den 12. Dengeki-Preis in Silber[1] und die Mainichi Shimbun beschreibt die Buchreihe als eine „einzigartige Fantasy“.[2]

Die Handlung der Light Novel folgt dem reisenden Händler Kraft Lawrence, der auf die heidnische Wolfsgöttin Holo (Horo) trifft. In Gestalt eines fünfzehn Jahre alten Mädchens mit menschlicher Erscheinung – abgesehen von ihren Ohren und ihrem Schwanz (Kemonomimi) – begleitet sie Lawrence auf seinen Handelswegen. Dabei hilft sie ihm mit ihrem natürlichen Gespür seinen Profit zu steigern.

Die Light-Novel-Reihe wurde durch verschiedene Medien adaptiert. Dazu gehört eine Manga-Reihe, eine Anime-Umsetzung mit zwei Staffeln und eine Umsetzung als Ren’ai-Simulation.

Handlung[Bearbeiten]

Der reisende Händler Kraft Lawrence ist auf seinen gewohnten Handelsrouten unterwegs um mit verschiedensten Dingen zu handeln. Als er in der Nähe der Ortschaft Pasroe die Nacht verbringt, entdeckt er in seinem Wagen die Wolfsgöttin Holo. Sie stellt sich ihm als die Göttin der Ernte vor, die ihrem Besitzer für viele Jahre eine gute Weizenernte beschert.

Trotz ihrer Verantwortung für Pasroe möchte sie in ihr nördliches Heimatland Yoitsu zurückkehren. In der Überzeugung, dass die Menschen sie bereits vergessen hätten und sie ihr Versprechen, für eine gute Ernte zu sorgen, bereits erfüllt hat, möchte sie Kraft Lawrence auf seinem Weg begleiten. Auf ihrer Reise hilft ihnen Holos Instinkt und Weisheit immer wieder bei der Steigerung des Profits. Gleichzeitig zieht Holo aber auch die Aufmerksamkeit der Kirche auf sich, die die beiden verfolgt und auch immer wieder für den Verlust von Teilen der Einnahmen verantwortlich ist. In der Buchreihe verlieben sich die beiden langsam ineinander.

Charaktere[Bearbeiten]

Kraft Lawrence (クラフト・ロレンス, Kurafuto Rorensu)

Er ist ein fünfundzwanzig Jahre alter reisender Händler der mit seinem Pferdewagen von Stadt zu Stadt fährt. Bereits im Alter von zwölf Jahren fing er an bei einem Verwandten als Kaufmann zu arbeiten und ist seit dem achtzehnten Lebensjahr allein unterwegs. Mit dem Ziel vor Augen irgendwann genug Geld verdient zu haben um ein eigenes Geschäft zu eröffnen, ist er nun bereits seit sieben Jahren unterwegs. Trotz seiner feindlichen Gesinnung den Wölfen gegenüber, die ihm bereits acht mal angegriffen haben sollen, nimmt er Holo auf seine Reisen mit. Immer wieder von der etwas sorglosen Art Holos verärgert entwickelt er mit der Zeit eine starke Zuneigung zu ihr.

Holo (ホロ, Horo)

Als Wolfsgöttin stammt Holo aus einem Yoitsu bezeichneten nördlichen Land. Nach der Aufgabe ihres Versprechens gegenüber der Siedlung Pasroe begleitet sie Kraft Lawrence auf seinen Geschäftsreisen. Trotz ihrer Erscheinung als fünfzehn Jahre altes Mädchen ist sie bereits über sechshundert Jahre alt und besitzt im Normalfall die Form eines sehr großen Wolfs, der von vielen Menschen gefürchtet wird.
Sie selbst bezeichnet sich als „Weiser Wolf von Yoitsu“ (ヨイツの賢狼, Yoitsu no Kenrō). Sie ist üblicherweise sehr hochmütig und besitzt einen starken Trieb zur Unabhängigkeit. Aufgrund ihrer hunderte Jahre andauernden Isolation in Pasroe ist sie aber auch sehr einsam und zeigt ab und zu ihre schwache Seite. Sie sieht aus wie ein 15-jähriges Mädchen, ihre Art zu sprechen wurde jedoch der einer Oiran (Kurtisane) nachempfunden.[3] Als Person stolzer Abstammung ist sie häufig damit beschäftigt ihren Schwanz zu kämmen und zu pflegen. Hinzu kommt ein ungewöhnlich starker Drang nach Essen, besonders Äpfel, und Alkohol.
Obwohl sie in Fankreisen zumeist als Horo bezeichnet wird, was auch der Aussprache am ehesten entspricht, bestand der japanische Lizenzgeber auf die Verwendung von „Holo“ als Transkription. So war beispielsweise Yen Press in den Vereinigten Staaten – trotz Protesten der Fans – gezwungen diese Übersetzung zu verwenden.[4]

Chloe (クロエ, Kuroe)

Chloe ist ein Charakter der nur innerhalb des Animes auftaucht. Als Bewohnerin von Pasroe kennt sie Lawrence schon seit langem und er brachte ihr das Prinzip des Handels näher. Nicht wissend was sie ihm gegenüber empfinden soll, respektiert sie ihn als Lehrer und guten Freund. In späteren Handlungsabschnitten bricht sie diese Freundschaft ab, schließt sich der Kirche an. Seitdem versucht sie Holo gefangen zunehmen und zu töten.

Nola Arendt (ノーラ・アレント, Nōra Arento)

Ihren ersten Auftritt hatte sie in der zweiten Ausgabe der Light Novel. Als erfahrene Schafhirtin stammt sie aus der Kirchenstadt Rubinhaigen und besitzt mit ihrem gut trainierten Hund Enekk einen ebenfalls erfahrenen Helfer.

Light-Novel-Reihe[Bearbeiten]

Die Light-Novel-Reihe wurde von dem Autor Isuna Hasekura geschriebene und von Jū Ayakura im Stile eines Manga bzw. Animes illustriert. Die erste Ausgabe wurde noch vor ihrer Veröffentlichung bei ASCII Media Works für den 12. Dengeki-Preis im Jahr 2005 eingereicht. Dort gewann sie unter mehr als dreitausend Einsendungen den Preis in Silber und belegte damit den dritten Platz.[1] Die erste Veröffentlichung als Bunkobon erfolgte schließlich am 10. Februar 2006 durch ASCII Media Works unter dem Label Dengeki Bunko. Bis zum Abschluss der Reihe am 10. Juli 2011 sind insgesamt 17 Bände veröffentlicht worden. Die ersten neun Ausgaben der Reihe verkaufte sich insgesamt mehr als 2,2 Millionen mal.[5]

Im englischsprachigen Raum wurde die Light Novel von Yen Press im September 2008 lizenziert,[6] zunächst jedoch nur die ersten sechs Bände. Die erste übersetzte Ausgabe erschien im Dezember 2009, wobei weitere im 6-Monatsabstand folgten. Am 10. April 2012 gab der Verlag bekannt auch die Bände 7 bis 9 lizenziert zu haben, sowie den Veröffentlichungsabstand auf drei Bände pro Jahr anzuheben.[7]

Manga[Bearbeiten]

Eine von Keito Koume gezeichnete Manga-Adaption mit dem Text von Isuna Hasekura erscheint seit dem 27. September 2007 innerhalb der Seinen-Magazins Dengeki Maō.[8] ASCII Media Works, der Herausgeber des Magazins, veröffentlicht seit 27. März 2008 die Kapitel in Sammelbänden (Tankōbon) unter dem eigenen Label Dengeki Comics. Bisher erschienen davon acht Bände.

Seit Februar 2011 veröffentlicht der Verlag Panini unter seinem Label Planet Manga den Manga in Deutschland, bisher erschienen neun Bände.

Anime[Bearbeiten]

Als Anime-Fernsehserie mit dem englischen Untertitel Spice and Wolf wurde die ersten beiden Bände der Buchreihe durch das Animationsstudio Imagin adaptiert. Regie führte Takeo Takahashi nach dem Drehbuch von Naruhisa Arakawa. Takeo Takahashi wurde dabei als großer Fan der Buchreihe zitiert.[9] Das Charakterdesign wurde weitgehend aus der Romanvorlage übernommen und von Kazuya Kuroda überarbeitet.

Im Vorspann wurde der Titel Tabi no Tochū (旅の途中) von Natsumi Kiyoura verwendet. Wie der Vorspann wurde auch der Titel des Abspanns Ringo Hiyori – The Wolf Whistling Song (リンゴ日和 ~The Wolf Whistling Song) von Rocky Chack auf einer Maxi-Single veröffentlicht, die am 6. Februar 2008 erschienen.[10] Am 12. März 2008 wurde der Soundtrack zu der Serie veröffentlicht.

Die 13 Folgen umfassende Serie wurde in Japan vom 9. Januar bis zum 26. März 2008 nach Mitternacht (und damit am vorigen Fernsehtag) auf Chiba TV und TV Saitama erstausgestrahlt. Mit knapp 2 Stunden Versatz folgte TV Aichi, ab 10. auf TV Kanagawa, ab 11. auf KBS Kyōto und Sun-TV, ab 12. auf Tokyo MX und ab 24. Januar landesweit auf AT-X.[11] Jedoch wurde die siebente Folge nicht übertragen, sondern stattdessen exklusiv auf DVD angeboten. Nach dem Ende der Fernsehausstrahlung wurde die Serie von Pony Canyon auf DVD veröffentlicht. Die erste DVD beinhaltete die ersten drei Folgen und wurde am 2. April 2008 veröffentlicht. Dieser folgten bis zum 29. August 2008 fünf weitere DVDs mit jeweils zwei Folgen, wobei die dritte DVD auch die OVA (7. Folge) enthielt. Am 30. Januar 2009 erschien die Serie in Japan erneut als Blu-ray-Box.

Außerhalb Japans wurde die Serie von Kadokawa Pictures USA lizenziert,[12] aber von Funimation vertrieben.

Zweite Staffel[Bearbeiten]

Eine zweite Staffel mit dem Titel Ōkami to Kōshinryō II wurde vom 9. Juli bis zum 24. September 2009 nach Mitternacht auf TV Kanagawa im japanischen Fernsehen gezeigt. Mit einer Stunde Versatz folgte TV Aichi, am nächsten Tag Chiba TV und Sun TV und am Tag darauf KBS Kyōto, Saitama TV und Tokyo MX und ab 20. Juli landesweit AT-X. Sie umfässt 13 Folgen, darunter eine Act 0 genannte Folge die nicht im Fernsehen ausgestrahlt wurde, sondern am 30. April 2009 als DVD-Beilage (OVA) zur Visual Novel (Dengeki Bunkos Terminus für Kurzgeschichten/Romane, bezeichnet sonst jedoch ein Computerspielgenre) Ōkami to Kōshinryō: Ōkami to Kin no Mugiho (狼と香辛料 狼と金の麦穂) beilag.[13] Eine DVD- und auch Blu-Ray-Fassung erschienen ab 7. Oktober 2009, wobei das erste Volume ebenfalls Act 0 enthielt.

Die zweite Staffel entspricht im Wesentlichen dem Inhalt der Romanbände 3 und 5.

In weiten Teilen arbeiteten die gleichen Mitarbeiter an der Serie, wie in der ersten Staffel. Jedoch wurde der Characterdesigner Kazuya Kuroda durch Toshimitsu Kobayashi ersetzt und die Animation übernimmt das Studio Brain's Base, anstelle von Imagin.[14]

Der Vorspann wurde mit dem Titel Mitsu no Yoake (蜜の夜明け) unterlegt, der von Akino Arai gesungen wurde. Im Abspann, der wie in der ersten Staffel die Charaktere stark verniedlicht und im Stile eines Kinderbuches gehalten ist, war der Titel Perfect World zu hören. Er wurde von Yūho Iwasato geschrieben und von Tarō Yamashita komponiert. Die Interpretation übernahm wie bereits im Abspann des ersten Teiles die Gruppe Rocky Chack.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher (Seiyū)
Kraft Lawrence Jun Fukuyama
Holo Ami Koshimizu
Chloe Kaori Nazuka
Nora Arendt Mai Nakahara

Computerspiel[Bearbeiten]

Auf der Grundlage der Buchreihe und der Anime-Serie entstand das Computerspiel Ōkami to Kōshinryō: Boku to Horo no Ichinen (狼と香辛料 ボクとホロの一年, dt. „Wolf und Gewürze: Mein eines Jahr mit Holo“) für Nintendo DS. Als eine Mischung aus Ren’ai-Simulation und Wirtschaftssimulation erschien es am 26. Juni 2008.[15] Der Spielende übernimmt dabei die Rolle von Kraft Lawrence der zusammen mit Holo ein Jahr lang unterwegs ist. Die Spielwelt unterscheidet sich dabei von der aus dem Buch und der Serie bekannten. Im Spiel sprach wie im Anime Ami Koshimizu die Rolle von Holo.

Am Tag der Veröffentlichung erschien das Spiel sowohl in einer regulären als auch in einer limitierten Auflage. Die teurere limitierte Auflage beinhaltete ein zusätzliches lebensgroßes Poster von Holo.[16]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Format第12回 電撃大賞 入賞作品. ASCII Media Works, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Archivdatum nicht im ISO-Formatブック批評:狼と香辛料 支倉凍砂. Mainichi Shimbun, 30. November 2007, archiviert vom Original am 17. Januar 2008, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Format狼と香辛料:「おいらん言葉に苦戦」小清水亜美、福山潤と見どころ語る. Mainichi Shimbun, 26. Dezember 2007, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  4. Spice and Wolf Unveiled! Yen Press, 25. September 2009, abgerufen am 4. November 2009 (englisch): „Also, just to quickly address the comment about the decision to use “Holo” instead of “Horo”… This was discussed at length with our licensor in Japan, and based on their preference — presumably through conversation with the original editorial staff and author — we were instructed that the proper spelling of the character’s name is indeed Holo. Who are we to argue?“
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Formatアスキー・メディアワークス. ASCII Media Works, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  6. Yen Adds Hero Tales, Wakaba-Soh, Spice & Wolf Novels. Anime News Network, 28. September 2008, abgerufen am 13. Januar 2009 (englisch).
  7. Yen Press Adds Spice & Wolf Novel Volumes 7-9. In: Anime News Network. 10. April 2012, abgerufen am 11. April 2012 (englisch).
  8. 電撃「マ)王 11月号. ASCII Media Works, 27. September 2007, abgerufen am 9. Januar 2009 (japanisch).
  9. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Formatメインキャストの2人から、スペシャルメッセージ! ASCII Media Works, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  10. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Format主題歌CD/サントラ. ASCII Media Works, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  11. Bis auf AT-X jeweils mitternachts und damit am vorigen Fernsehtag, d.h. auf Chiba TV und TV Saitama 9. Januar = 8. Januar 25:30
  12. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatKadokawa USA Announces Six New Licenses. Anime News Network, 6. Juli 2008, abgerufen am 13. Januar 2009 (englisch).
  13. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSpice and Wolf II's Act 0 to Ship on DVD in April (Updated). In: Anime News Network. 2. Februar 2009, abgerufen am 2. November 2009 (englisch).
  14. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSpice and Wolf's 2nd TV Anime Season Confirmed. Anime News Network, 5. Oktober 2008, abgerufen am 13. Januar 2009 (englisch).
  15. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatニンテンドーDSソフト『狼と香辛料 ボクとホロの一年』 Official Web Site. ASCII Media Works, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).
  16. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Formatわっちをお嫁にしてくりゃれ 「狼と香辛料」“ホロ”の等身大ポップ発売♪ . ASCII Media Works, 8. April 2008, abgerufen am 13. Januar 2009 (japanisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Spice and Wolf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien