Alexander Wassiljewitsch Tatarinow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Alexander Tatarinow Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. April 1982
Geburtsort Swerdlowsk, Russische SFSR
Größe 185 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 2. Runde, 53. Position
Phoenix Coyotes
Spielerkarriere
1998–1999 HK Spartak Moskau
1999–2002 Lokomotive Jaroslawl
2002 Amur Chabarowsk
2002–2003 Molot-Prikamje Perm
2003–2004 HK Spartak Moskau
2004–2005 HK Metschel Tscheljabinsk
2005 Chimik Woskressensk
2005–2010 Metallurg Nowokusnezk
2010–2011 Awtomobilist Jekaterinburg
seit 2011 HK Donbass Donezk
seit 2012 Molot-Prikamje Perm

Alexander Wassiljewitsch Tatarinow (russisch Александр Васильевич Татаринов; * 14. April 1982 in Swerdlowsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2012 bei Molot-Prikamje Perm in der Wysschaja Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Alexander Tatarinow begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Spartak Moskau, für dessen Profimannschaft er in der Saison 1998/99 sein Debüt in der Superliga gab. Nach dem Abstieg von Spartak Moskau spielte er drei Jahre lang für den Superliga-Teilnehmer Lokomotive Jaroslawl, wobei er in der Saison 2000/01 parallel für Kristall Saratow in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, aktiv war. Nachdem er die Saison 2001/02 bei Amur Chabarowsk beendet hatte, verbrachte er die folgende Spielzeit bei Molot-Prikamje Perm.

Zur Saison 2003/04 kehrte Tatarinow zu Spartak Moskau zurück und stieg mit seiner Mannschaft in die Superliga auf. Er selbst blieb jedoch in der Wysschaja Liga und verbrachte die folgenden eineinhalb Jahre beim HK Metschel Tscheljabinsk und Chimik Woskressensk. Von 2006 bis 2010 spielte er für Metallurg Nowokusnezk – zunächst in der Superliga und ab der Saison 2008/09 in der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga. In der Saison 2009/10 spielte er parallel zudem zwei Mal für Disel Pensa in der Wysschaja Liga. Zur Saison 2010/11 wechselte der Russe innerhalb der KHL zu Awtomobilist Jekaterinburg. Nachdem er auch die folgende Spielzeit bei Awtomobilist in der KHL begonnen hatte, wurde sein Vertrag im Oktober 2011 aufgelöst.

Im November 2011 wurde er vom HK Donbass Donezk aus der Wysschaja Hockey-Liga verpflichtet.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Tatarinow an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2000 teil. Dabei erzielte er in sechs Spielen drei Tore und gab zwei Vorlagen.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 140 13 15 28 95
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]