Alexei Jurjewitsch Jessin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexei Jessin 2013

Alexei Jurjewitsch Jessin (russisch Алексей Юрьевич Есин; * 3. Dezember 1987 in Kolomna) ist ein russischer Eisschnellläufer.

Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver konnte er über 1500-Meter-Strecke einen 21. Platz erreichen. 1000 Meter landete er auf dem 22. Platz.

Weblinks[Bearbeiten]