Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide
Allgemeine-Zeitung-der-Lüneburger-Heide-Logo.svg
Beschreibung regionale Tageszeitung
Verlag C. Beckers Buchdruckerei GmbH & Co. KG
Erstausgabe 1849
Erscheinungsweise täglich von Montag bis Sonnabend
Verkaufte Auflage
(IVW 3/2014, Mo–Sa)
16.103 Exemplare
Chefredakteur Thomas Mitzlaff
Herausgeber Dirk Ippen
Weblink az-online.de

Die Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide ist eine 1849 gegründete deutsche Tageszeitung.

Sie erscheint in Uelzen (Niedersachsen) in der C. Beckers Buchdruckerei GmbH & Co. KG. Herausgeber ist Dirk Ippen, den Verlag leitet Heike Köhn. Die Zeitung hat eine verkaufte Auflage von 16.103 Exemplaren.[1]


Die Erstausgabe der Zeitung erschien 1849. Seit 1952 kooperiert der Verlag mit weiteren niedersächsischen Zeitungen, darunter die Landeszeitung für die Lüneburger Heide mit Sitz in Lüneburg. Die in Lüneburg ansässige Redaktionsgemeinschaft liefert den beteiligten Blättern die Mantelseiten. Die Verlage bildeten zudem einen Anzeigenverbund.[2]

Die Allgemeine Zeitung blieb im Besitz der Familie C. Becker aus Uelzen bis zum Verkauf an den Verleger und Unternehmer Dirk Ippen im Jahr 1978. Ippen hält einen Mehrheitsanteil von 70 Prozent an dem Verlag.[3] 1999 waren im Verlag mit eigenem Druckzentrum in Uelzen 220 Arbeitnehmer fest beschäftigt. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands expandierte der Verlag nach Sachsen-Anhalt und gründete dort in der ehemaligen DDR 1990 die Altmark Zeitung. Seit dem 1. Januar 2013 produziert der Verlag seine Tageszeitungen in einer 1:1 Version zum Printprodukt auch als E-Paper.

Neben der Allgemeinen Zeitung der Lüneburger Heide gibt der Verlag den Uelzener Anzeiger, die Altmark Zeitung, die Altmark-Woche und das Isenhagener Kreisblatt sowie den Wochenanzeiger heraus.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut IVW, drittes Quartal 2014, Mo–Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)
  2. Mitteilung des BDZV vom 13. Januar 2003
  3. KEK-Mediendatenbank: C. Beckers Buchdruckerei GmbH & Co. KG, abgerufen am 15. Februar 2010