Altera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altera Corporation
Logo der Altera Corporation
Rechtsform Corporation
ISIN US0214411003
Gründung 1983
Sitz San Jose, Vereinigte Staaten
Leitung John P. Daane, Chief Executive Officer
Mitarbeiter 2.666 (Dezember 2010)[1]
Umsatz 1.954,43 Mio. $ (2010)[1]
Branche Hardwarehersteller
Website www.altera.com
Altera Cyclone FPGA

Die Altera Corporation ist ein Hersteller von ASICs sowie programmierbaren integrierten Schaltungen, sogenannten PLDs (programmable logical devices) und wurde 1983 gegründet.

Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 gelistet. Als Fabless-Unternehmen konzentriert sich Altera in erster Linie auf die Entwicklung von Schaltungen und Intellectual Property (IP) auf der Basis von Hardwarebeschreibungssprachen wie VHDL oder Verilog. Im Bereich der Fertigung arbeitet man mit unterschiedlichen Chip-Herstellern zusammen.

Wichtige Produkte sind neben den HardCopy ASICs die programmierbaren Bausteine der Serien Stratix, Arria und Cyclone. Hierbei handelt es sich um FPGAs, in die mit Hilfe der hauseigenen EDA-Software Quartus, MAX-Plus, SOPC-Builder und DSP-Builder komplexe Schaltwerkstrukturen sowie ganze Prozessorsysteme (Nios II Embedded Processor) als sogenannte SoCs einprogrammiert werden können. Für einfachere Anwendungen sind die MAX®II-CPLDs verfügbar.

Hauptkonkurrent ist Xilinx. Weitere wichtige Mitbewerber sind unter anderem Lattice und Actel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Altera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Altera Corporation: Geschäftsbericht 2010. Abgerufen am 31. März 2011 (PDF, englisch).