Ashville (Alabama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashville
St. Clair County Alabama Incorporated and Unincorporated areas Ashville Highlighted.svg
Lage von Ashville in Alabama
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alabama
County:

St. Clair County

Koordinaten: 33° 51′ N, 86° 16′ W33.843611111111-86.266388888889176Koordinaten: 33° 51′ N, 86° 16′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 2212 (Stand: 2010[1])
Bevölkerungsdichte: 44,2 Einwohner je km²
Fläche: 50,3 km² (ca. 19 mi²)
davon 50,1 km² (ca. 19 mi²) Land
Höhe: 176 m
Postleitzahl: 35953
Vorwahl: +1 205
FIPS:

01-02908

GNIS-ID: 0164539
Website: www.cityofashville.orgVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Ashville[2] ist ein Ort im St. Clair County im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama. Ashville ist Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des St. Clair Countys.

Geographie[Bearbeiten]

Ashville liegt im Nordosten Alabamas im Süden der Vereinigten Staaten. Es befindet sich etwa mittig zwischen dem 733 Quadratkilometer großen William B. Bankhead National Forest und dem fast 1600 Quadratkilometer großen Talladega National Forest.

Nahegelegene Orte sind unter anderem Steele (5 km nordöstlich), Ragland (8 km südöstlich), Rainbow City (10 km nordöstlich), Springville (14 km westlich) und Oneonta (15 km nordwestlich). Die nächste größere Stadt ist mit 212.000 Einwohnern das etwa 40 Kilometer südwestlich entfernt gelegene Birmingham.

Geschichte[Bearbeiten]

Ashville entstand 1813, als die ersten Siedler aus Tennessee und Georgia den Ort erreichten. Benannt wurde der Ort nach John Ash, der 1817 dort ein Haus errichtete, das auch heute noch steht und als ältestes Haus der Umgebung gilt. Bis 1907 war Ashville der einzige County Seat des St. Clair County.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt wird vom Süden her auf gemeinsamer Trasse durchzogen vom U.S. Highway 231 und dem U.S. Highway 411. Etwa im Zentrum der Stadt verläuft Ersterer weiter in Richtung Nordwesten, Letzterer in Richtung Nordosten. Im Norden der Stadt verläuft der U.S. Highway 11, etwa zwei Kilometer südlich der Interstate 59, der auf einer Länge von 715 Kilometern von Louisiana bis nach Georgia führt.

Etwa 50 Kilometer südwestlich befindet sich der Birmingham-Shuttlesworth International Airport.

Demographie[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung aus dem Jahr 2000 hatte der Ort 2260 Einwohner, die sich auf 814 Haushalte und 608 Familien verteilten. Die Bevölkerungsdichte betrug 45,1 Einwohner/km². 69,42 % der Bevölkerung waren weiß, 26,55 % afroamerikanisch. In 37 % der Haushalte lebten Kinder unter 18 Jahren. Das Durchschnittseinkommen betrug 31.509 Dollar, 15,1 % der Bevölkerung von Ashville lebten unter der Armutsgrenze.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ashville, Alabama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Missouri Census Data Center Abgerufen am 12. Oktober 2012
  2. Auszug aus der Encyclopedia of Alabama. Abgerufen am 12. Februar 2011