August François von Finck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

August François von Finck, genannt François von Finck (* 2. Mai 1968) ist ein aus Deutschland stammender Investor [1] mit Schweizer Staatsbürgerschaft. Mitglied des Verwaltungsrats der Mövenpick-Group und der SGS SA. Mitglied des Aufsichtsrats der Custodia Holding AG und der Staatliche Mineralbrunnen AG.[2]

Familie[Bearbeiten]

Sein Ur-Großvater Wilhelm von Finck war ein deutscher Bankier und Mitbegründer der Allianz Versicherungsgesellschaft, der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft und weiterer Unternehmen. François von Fincks Eltern sind August von Finck junior, ein Investor und ehemaliger Bankier und Francine von Finck, geb. Le Tanneux de Saint Paul. François von Finck hat zwei jüngere Brüder, Maximilian Rudolf und Luitpold Ferdinand und eine Schwester, Maria-Theresia.[3] Sein offizieller Wohnort ist Pfäffikon in der politischen Gemeinde Freienbach am Zürichsee im Kanton Schwyz in der Schweiz.[4]

Schule und Ausbildung[Bearbeiten]

François von Finck besuchte das Internat The Darrow School in New Lebanon im Bundesstaat New York und studierte erst an der School of Languages an Linguistics mit Schwerpunkt Deutsch und anschliessend an der McDonough School of Business der Georgetown University in Washington D.C.. Dort erhielt er einen Bachelor of Science sowie 1999 einen Master of Business Administration.[5] [6]

Berufliche Aktivitäten[Bearbeiten]

Seit 2001 sitzt François von Finck im Aufsichtsrat der Staatl. Mineralbrunnen AG in Bad Brückenau [7], seit Juli 2001 ist François von Finck Verwaltungsratspräsident der Carlton-Holding AG in Allschwil in der Schweiz, die zu knapp 100 % Mövenpick kontrolliert. Über die Aktionärsgruppe von Finck ist er Gesellschafter des weltweit tätigen Schweizer Industriekonzerns Von Roll Holding AG. Seine Familie kontrolliert dort die Mehrheit der Stimmrechte.[8] Die Aktionärsgruppe von Finck ist ebenfalls mit 14,96 % (bis zum 11. November 2009: 25,5 %)[9][10] der Kapital und Stimmrechtsanteile an dem international tätigen Schweizer Warenprüfkonzern Société Générale de Surveillance (SGS SA) beteiligt und François von Finck hält dort mindestens 3 % der Anteile.[11]

Des Weiteren sitzt François von Finck seit 1999 im Aufsichtsrat der Finck’schen Beteiligungs- und Immobiliengesellschaft Custodia Holding AG mit Sitz in München - ein Unternehmen, das 2006 25,8 % der Hochtief AG Aktien übernahm und im Frühjahr 2007 mit ca. einer halben Milliarde Euro Gewinn weiterverkaufte.[12] Seit dem 23. September 2009 sitzt François von Finck ebenfalls im Verwaltungsrat der Geotherma AG in Zug in der Schweiz.[13]

François von Finck veranlasste auch die Gründung der Bank von Roll AG mit Sitz in Zürich, welche Ende Januar 2009 ihren Geschäftsbetrieb aufnahm.[14]

Parteispenden[Bearbeiten]

Im Januar 2010 berichtete Spiegel Online über Parteispenden der Familie von Finck an die deutsche FDP. Demnach hat die Familie von Finck zwischen Oktober 2008 und Oktober 2009 über ihre in Düsseldorf ansässige Substantia AG 1,1 Millionen Euro an die FDP überwiesen. Aufgrund der Mehrheitsbeteiligung der Familie von Finck an der Mövenpick-Gruppe – indirekt kontrolliert durch François von Finck als Verwaltungsratspräsident (Carlton-Holding AG) –, die in Deutschland 14 Hotels betreibt, wurden die Spenden von den Oppositionsparteien im Deutschen Bundestag kritisiert. Diese sehen einen Zusammenhang zwischen der Spende an die FDP und der von dieser Partei betriebenen steuerlichen Entlastung der Hotelunternehmen in Deutschland durch das so genannte Wachstumsbeschleunigungsgesetz, das am 1. Januar 2010 in Kraft trat.[15][16]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diskrete Geschäfte, Süddeutsche Zeitung vom 28. Januar 2009
  2. "Bilanz - Das Schweizer Wirtschaftsmagazin", Nr. 7/10 vom 9. April 2010, S.33f.
  3. Bilanz 2004
  4. Kantonratsbeschluss über die Erteilung des Kantonsbürgerrechts an Personen mit ausländischer Nationalität. Kanton Schwyz, 12. April 2006 (abgerufen am 12. April 2006) (PDF; 30 kB)
  5. Ch.linkedin.com (abgerufen am 20. Januar 2010)
  6. http://www.vonroll.com/media/files/verwaltungsrat/100601_CV_AFvF.pdf
  7. Staatl. Mineralbrunnen AG Geschäftsbericht 2008 (abgerufen am 24. Februar 2010) (PDF; 6,8 MB)
  8. Konzernstruktur und Aktionariat Von Roll (abgerufen 20. Januar 2010)
  9. (abgerufen am 12. Februar 2010)
  10. (abgerufen am 12. Februar 2010) (PDF; 0 kB)
  11. SGS SA, Rückkauf eigener Aktien (abgerufen am 20. Januar 2010)
  12. Custodia, Gesellschaftsrechtliche Grundlagen (abgerufen am 20. Januar 2010)
  13. Geotherma AG c/o ALLTAX AG REGION ZÜRICH (abgerufen am 20. Januar 2010)
  14. Handelsblatt vom 26. Januar 2009
  15. Unternehmer spendete der FDP 1,1 Millionen Euro, Spiegel Online (abgerufen am 20. Januar 2010)
  16. Millionenspende an die FDP löst Empörung aus, ZDFheute(abgerufen am 20. Januar 2010)