Awkward – Mein sogenanntes Leben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Awkward – Mein sogenanntes Leben
Originaltitel Awkward.
Awkward title.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
MTV/Remote Productions
Chapman/Leonard Studio Equipment
Chop House Edit
Direct Tools & Fasteners
Jeff Olan Casting
Mosquito Productions
Länge 22–41 Minuten Minuten
Episoden 65 in 4+ Staffeln
Genre Dramedy
Produktion Robert West
Idee Lauren Iungerich
Erstausstrahlung 19. Juli 2011 (USA) auf MTV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
12. November 2011 auf VIVA
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

Awkward – Mein sogenanntes Leben (Originaltitel: Awkward.) ist eine US-amerikanische Dramedy-Serie, die zum ersten Mal am 19. Juli 2011 auf MTV ausgestrahlt wurde.[1] Die Serie erzählt die Geschichte der unscheinbaren, 15-jährigen Schülerin Jenna Hamilton (Ashley Rickards), nachdem ein Unfall als Selbstmordversuch interpretiert worden war.

Handlung[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Außenseiterin Jenna Hamilton ist eine unauffällige 15-jährige Schülerin an einer ganz normalen amerikanischen Highschool. Die Jugendliche wünscht sich von den Jungs ihrer Schule als auch von ihrer Umwelt wahrgenommen zu werden, insbesondere von ihrem Schwarm Matty McKibben. Im Ferienlager verliert sie schließlich ihre Jungfräulichkeit an Matty. Das gemeinsame Glück will sich in der Folge allerdings nicht einstellen, da Jennas Angebeteter sie des Öfteren denunziert.

Ihre Gefühle drückt sie fast täglich in ihrem Blog aus, der anfangs kaum Leser hat. Dies ändert sich jedoch, als sie eines Tages im Bad verunglückt. Freunde und Familie reagieren entsetzt und glauben sofort an einen gescheiterten Selbstmordversuch. Vergebens versucht Jenna dies in der Folge zu bestreiten. Nach und nach findet sie jedoch Gefallen an ihrem enorm gestiegenen Bekanntheitsgrad, da viele ihrer Mitschüler sie urplötzlich einbeziehen. So auch Mattys bester Freund Jake, der sich in Jenna verliebt und sie im späteren Verlauf der Handlung umwirbt – obgleich er mit Lissa liiert ist.

Staffel 2[Bearbeiten]

Jenna ist jetzt fest mit Jake zusammen, doch Matty gesteht ihr, immer noch Gefühle für sie zu haben, und versucht, sie zurückzugewinnen. Auf seinen Wunsch hin sagt Jenna Jake nichts von ihrer früheren Beziehung, da Matty Angst hat, dadurch auch seinen besten Freund zu verlieren. Tamara trennt sich von Ricky, da sie ihn mit einer anderen erwischt hat. Jenna weiß nun auch, dass der anonyme Brief vom Anfang der ersten Staffel von ihrer Mutter verfasst wurde. Nachdem sie das ihrem Mann gegenüber zugegeben hat, zieht er aus.

Jake findet heraus, dass Matty und Jenna etwas hatten. Daraufhin macht Jake mit ihr Schluss, obwohl sie ihn liebt. Als Jake versucht noch einmal mit Jenna zu reden, sieht er, wie sie und Matty sich küssen, woraufhin er ziemlich verletzt ist. In der Schule kommt es zu einem Streit zwischen Matty und Jake, dieser führt zu einer Schlägerei. Die beiden Jungs entschließen sich dazu einander zu verzeihen, da sie ihre Freundschaft erhalten und nicht wegen eines Mädchens aufgeben möchten. Sie stellen Jenna vor die Wahl: Jake oder Matty. Jenna veröffentlicht ihr Blog und wieder ist sie Gesprächsthema Nummer eins, doch nicht nur sie, auch Matty, Jake und ihre Mutter stellt sie somit bloß. Jenna entscheidet sich für Matty. Auf einer Party hat Jennas beste Freundin etwas mit Jake. Zunächst ist Jenna sauer, doch dann verzeiht sie ihr.

Staffel 3[Bearbeiten]

Da Jenna und Matty während der Sommerferien in den USA geblieben sind, hatten sie nur wenig Kontakt zu Jake, Tamara und Ming, die ihre Ferien in Europa verbracht haben. So muss Jenna nun feststellen, dass Tamara und Jake in Frankreich ihre Liebe auf ein neues Level gebracht haben und nun offiziell ein Paar sind. Während Tamara nur noch Augen für Jake hat und Ming versucht ihre Beziehung zu Fred Wu vor der „chinesischen Mafia“ geheim zu halten, fühlt sich Jenna immer mehr ausgeschlossen.

Derweil muss Sadie damit klarkommen, dass ihre Eltern pleite sind. Wegen ihrer großen Sorgen um das Geld wirkt sie nervös und beginnt viel zu essen. Da ihr daraufhin oft schlecht wird und sie sich häufig übergeben muss, dauert es nicht lange, bis in der Schule das Gerücht entsteht, Sadie sei schwanger. Zufälligerweise beschäftigt Jenna genau dasselbe Problem. Sie ringt sich jedoch bald durch, einen Schwangerschaftstest zu machen, der negativ ausfällt. Das Ergebnis und die Tatsache, dass Jenna dachte, sie sei schwanger, verheimlicht sie jedoch vor Matty. Als Ricky Schwartz unerwartet stirbt, verdächtigen alle erst einmal Sadie, die unter den Vorwürfen ziemlich leidet, jedoch versucht, sich nichts anmerken zu lassen. Matty hingegen begreift daraufhin, dass das Leben kurz ist, und will sein Leben nun in vollen Zügen genießen und so viel Sex wie möglich haben. Jenna, die noch vor ein paar Tagen dachte, sie sei schwanger, geht daraufhin zunächst auf Abstand und entscheidet sich dann dafür, sich die Pille verschreiben zu lassen. Als ihr Dad die Pille im Badezimmer findet, ruft er Mattys Eltern an, um ihnen zu erzählen, dass ihr Sohn mit seiner Tochter schlafe. Als die McKibbens daraufhin zur Aussprache kommen, kommt es zum Eklat. Wegen des Streits mit seinen Eltern zieht Matty bei Jenna ein.

Figuren[Bearbeiten]

Jenna Hamilton
ist eine 15-Jährige die davon träumt, eines Tages beliebt zu werden. Zum Start des neuen Schuljahres verliert sie ihre Jungfräulichkeit an Matty, der diese Beziehung lieber geheim halten möchte. Sie erhält einen anonymen Brief in dem steht, dass sie sich verändern müsse um mehr beachtet zu werden. Als Reaktion darauf schreibt sie, dass sie sterben wolle. Kurz darauf geschieht ihr ein Unfall in ihrem Bad, wobei alle denken, dass sie einen Selbstmordversuch unternommen hat. Fortan ist sie bekannt als „das Mädchen, das sich umbringen wollte“.
Matty McKibben
ist am Anfang der ersten Staffel mit Jenna in einer Beziehung, welche er geheim halten möchte. Am Ende der 2. Staffel beginnt er mit ihr eine Beziehung. Als Sportler ist er sehr beliebt bei anderen Mädchen, so auch bei Sadie.
Jake Rosati
ist Schülersprecher. Er ist in einer festen Beziehung mit Lissa. Jedoch kommt es nach einem Nachsitzen zu einem Kuss mit Jenna, was er auch seinem besten Freund Matty erzählt. Im Verlauf der Geschichte verliebt er sich in Jenna und beginnt, ihr den Hof zu machen. Im Laufe der ersten Staffel trennt er sich nach einem heftigen Streit – auf Grund des Kusses mit Jenna – von Lissa. Zum Abschlussball möchte er mit Jenna gehen, was sie zunächst ablehnt, sich aber dann doch anders entscheidet. Auch wenn sie in der Ballnacht nichts übereilen wollen, scheinen sie trotzdem ein Paar zu sein.
Tamara Kaplan
ist Jennas beste Freundin. Sie wäre gerne beliebt und versucht vieles, um andere zu beeindrucken und ihren sozialen Status zu erhöhen – allerdings mit mäßigem Erfolg. Nach der Hausparty bei Jenna behauptet sie, dass sie den Brief geschrieben habe. Dies sagt sie allerdings nur aus Rache dafür, dass Jenna Tamaras Schwarm auf ihrer Party geküsst hatte. Später versöhnen sich die beiden wieder.
Sadie Saxton
ist Jennas Erzfeindin. Jenna erfährt aus ihrem Ernährungstagebuch, dass Sadie sich trotz ihrer Beliebtheit und Macht für ihr Übergewicht schämt. Sadie ist eine bösartige und intrigante Person.
Ming Huang
ist Chinesin und eine weitere gute Freundin Jennas. Sie hat eine sehr strenge Mutter, die sie kaum an außerschulischen Aktivitäten teilnehmen lässt. Sie ist kurzzeitig sauer auf Jenna, da sie Tamara zuerst von ihrem Verhältnis mit Matty unterrichtet hatte, unterstützt sie aber weiterhin.
Lacey Hamilton
ist Jennas Mutter. Bei Jennas Geburt war sie noch ein Teenager. Sie gab ihren Traum aufs College zu gehen auf und leistete sich stattdessen Brustimplantate. Ihr größter Wunsch ist, dass Jenna in ihrer Schule beliebter wird. Am Ende der Staffel findet Jenna heraus, dass sie den Brief geschrieben hat.
Lissa Miller
ist die beste Freundin von Sadie Saxton und in einer festen Beziehung mit Jake Rosati. Sie lässt sich oft von Sadie unterbuttern. Am Ende der ersten Staffel trennt sich Jake Rosati von ihr und sie bietet Sadie Saxton die Stirn.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch von Änne Troester und unter der Dialogregie von Gundi Eberhard durch die Synchronfirma SDI Media Germany GmbH in Berlin.[2]

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher/in[2]
Jenna Hamilton Ashley Rickards 1.01– Josephine Schmidt
Matty McKibben Beau Mirchoff 1.01– Carsten Otto
Lacey Hamilton Nikki DeLoach 1.01– Nana Spier
Tamara Kaplan Jillian Rose Reed 1.01– Julia Meynen
Jake Rosati Brett Davern 1.01– Konrad Bösherz
Sadie Saxton Molly Tarlov 1.01– Julia Ziffer
Valerie Marks Desi Lydic 1.01– Antje von der Ahe
Lissa Miller Greer Grammer 3.01– 1.01–2.12 Julia Stoepel
Ming Huang Jessica Lu 3.01–3.20 1.01–2.12, 4.02– Jodie Blank

Nebendarsteller[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Staffel Synchronsprecher/in[2]
Kevin Hamilton Mike Faiola 1.01– Sven Gerhardt
Karli Janelle Velasquez 1.01–1.11 Lydia Morgenstern
Michelle Shanica Knowles 1.01–1.04 Kaya Marie Möller
Kyle Wesam Keesh 1.05– David Turba
Ricky Schwartz Matthew Fahey 1.07–2.12 Jesco Wirthgen
James McKibben Zachary Abel 1.07–1.12
Ally Barret Swatek 1.08– Katrin Zimmermann
Clark Stevenson Joey Haro 2.01–3.12 Julius Jellinek
Fred Wu Kelly Sry 2.05–4.01
Collin Jennings Nolan Gerard Funk 3.01–3.20
Mr. Hart Anthony Michael Hall 3.01–3.20
Austin Welch Shane Harper 3.06–4.07
Becca Jessika Van 2.03–3.09
Bailey Parker McKaley Miller 3.18–3.20
Eva Elizabeth Whitson 4.01–4.12
Theo Evan Crooks 4.01–
Cole Monty Geer 4.01–

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Die Pilotfolge der Serie wurde am 19. Juli 2011 auf MTV ausgestrahlt. Die erste Staffel umfasste 12 Episoden und wurde bis zum 27. September 2011 gesendet. Einige Tage nach Bekanntgabe des Endes von The Hard Times of RJ Berger, wurde eine zweite Staffel bestellt.[3] Die Ausstrahlung der zweiten Staffel erfolgte vom 28. Juni bis zum 20. September 2012. Bereits Ende Juli 2012 wurde die Produktion einer 20 Episoden umfassende dritten Staffel bekannt gegeben.[4] Der erste Teil der dritten Staffel, bestehend aus den ersten zehn Episoden, wurde vom 16. April bis zum 11. Juni 2013 ausgestrahlt. Die Ausstrahlung der zweiten Staffelhälfte erfolgte zwischen dem 22. Oktober und dem 17. Dezember 2013. Am 5. August 2013 gab MTV die Verlängerung um eine vierte Staffel bekannt.[5] Mitte November 2013 stockte MTV die Episodenbestellung dieser Staffel von zehn auf 20 Episoden auf.[6] Die Ausstrahlung der vierten Staffel begann am 15. April 2014 mit einer Doppelfolge.[7] Anfang Oktober 2014 wurde die Verlängerung um eine fünfte und letzte Staffel bekannt gegeben.[8]

Deutschland[Bearbeiten]

Der deutsche MTV-Ableger begann am 4. September 2011 mit der Erstausstrahlung der ersten Staffel – in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Die zweite Staffel zeigte er ab dem 2. September 2012 und die dritte Staffel seit dem 15. September 2013, jeweils in der Originalfassung. Eine synchronisierte Version der ersten Staffel wurde ab dem 12. November 2011 auf VIVA ausgestrahlt, die zweite Staffel folgte vom 23. Januar bis zum 6. Februar 2013 ebenfalls bei VIVA.[9]. Seit dem 1. Oktober 2014 wird die Serie auf nicknight, dem neuen Abendprogramm von Nickelodeon, ausgestrahlt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung der 3. Staffel erfolgt seit dem 3. November 2014 auf Nickelodeons Senderblock "NickNight".

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die erste Staffel erschien in den USA am 14. November 2011 und ist seit dem 4. Oktober 2012 in Deutschland erhältlich.[10] Die zweite Staffel erschien in den USA am 16. Oktober 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Katie Leavitt: MTV'S New Comedy 'Awkward' Coming This July. 15. Juni 2011. Abgerufen am 18. Juli 2011.
  2. a b c Awkward – Mein sogenanntes Leben in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 25. März 2013.
  3. Amanda Kondolojy: MTV Announces Return Dates for 'Teen Wolf' & 'Awkward'; Premiere Dates for 'Snooki', 'JWOWW' + New Series. In: TV by the Numbers. 26. April 2012. Abgerufen am 27. April 2012.
  4. Sara Bibel: 'Awkward' Renewed by MTV for 20 Episode Season 3. In: TV by the Numbers. 25. Juli 2012. Abgerufen am 25. Juli 2012.
  5. Sara Bibel: 'Awkward' Renewed for Season 4 by MTV. In: TV by the Numbers. 5. August 2013. Abgerufen am 5. August 2013.
  6. Mario Giglio: Awkward: MTV bestellt 10 weitere Folgen für Staffel 4. 19. November 2013. Abgerufen am 19. November 2013.
  7. Awkward. Abgerufen am 20. April 2014.
  8. 'Awkward' Renewed by MTV for Fifth and Final Season. Abgerufen am 8. Oktober 2014.
  9. Lenka Hladikova: Awkward: Free-TV-Premiere der zweiten Staffel ab Januar bei VIVA. In: Serienjunkies.de. 13. Dezember 2012. Abgerufen am 19. Dezember 2012.
  10. Amazon.de: „Awkward – Season 1 “, aufgerufen am 15. Juli 2012