Bélmez de la Moraleda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Ein Artikel über die deutsche Musikband Belmez findet sich unter Belmez (Band)
Gemeinde Bélmez de la Moraleda
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Bélmez de la Moraleda
Bélmez de la Moraleda (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Jaén
Koordinaten 38° 16′ N, 5° 13′ W38.27235-5.2087825Koordinaten: 38° 16′ N, 5° 13′ W
Höhe: 825 msnm
Fläche: 49 km²
Einwohner: 1.726 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 35,22 Einw./km²
Postleitzahl: 23568
Gemeindenummer (INE): 23015 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Bélmez de la Moraleda - Location.png

Bélmez de la Moraleda ist eine Gemeinde in der Provinz Jaén in Andalusien.

Bélmez de la Moraleda zieht schon seit vielen Jahren Wissenschaftler und Neugierige aus aller Welt an, da hier seit 1971 wiederholt angebliche Spukphänomene in Form von menschlichen Gesichtern auftreten, die sich im Betonboden eines Hauses manifestieren. Skeptiker vermuten hinter dem Phänomen einen inszenierten Schwindel der Bewohner: die Gesichter wurden mit oxidierenden Chemikalien auf die Böden und Wände aufgetragen, die sich bei Lichteinfluss dunkel färben.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Manuel Martín Serrano: Sociología del milagro: las caras de Belmez, Barcelona, Barral Editores, 1972; Ruiz Noguez Luis in : Journal of the Society for Psychical Research, 1993, S. 165; Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Format"„El engaño “Belmez” (Der Betrug von Belmez). WordPressCom, 31. März 2008, abgerufen am 10. Juli 2009.

Weblinks[Bearbeiten]