Baillif

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baillif
Baillif (Guadeloupe)
Baillif
Region Guadeloupe
Département Guadeloupe
Arrondissement Basse-Terre
Kanton Vieux-Habitants
Koordinaten 16° 1′ N, 61° 45′ W16.021111111111-61.7466666666675Koordinaten: 16° 1′ N, 61° 45′ W
Höhe 0–1.354 m
Fläche 24,30 km²
Einwohner 5.094 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 210 Einw./km²
Postleitzahl 97123
INSEE-Code

Baillif ist eine Gemeinde mit 5094 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Süden der westlichen Halbinsel Basse-Terre des französischen Überseedepartements Guadeloupe auf den kleinen Antillen.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Westen des Halbinsel Basse-Terre und erstreckt sich von der Küste bis zum 1354 m hohen Grand Sans-Toucher. Sie ist ein Vorort der Stadt Basse-Terre. Der Ortsname geht auf Robert Baillif, einen der ersten Bewohner der Gemeinde, zurück. Der Ort liegt im Zentrum des Nationalparks Guadeloupe.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die nach dem Dominikanermissionar Père Labat benannte Turmruine ist als Inscrit Monument Historique klassifiziert. Der Turm wurde in der Gründungsphase des ersten Dorfes am Ende des 17. Jahrhunderts errichtet.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Der französische Geigenvirtuose, Komponist und Dirigent Joseph Bologne, genannt Chevalier de Saint Georges (1745–1799), wurde in Baillif geboren.