Betton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Betton (Begriffsklärung) aufgeführt.
Betton (Lanvezhon)
Wappen von Betton
Betton (Frankreich)
Betton
Region Bretagne
Département Ille-et-Villaine
Arrondissement Rennes
Kanton Betton
Koordinaten 48° 11′ N, 1° 39′ W48.1825-1.6438888888889Koordinaten: 48° 11′ N, 1° 39′ W
Höhe 27–90 m
Fläche 26,73 km²
Einwohner 10.085 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 377 Einw./km²
Postleitzahl 35830
INSEE-Code
Website http://www.ville-betton.fr

Bahnhof
.

Betton ist eine französische Gemeinde mit 10.085 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Ille-et-Villaine in der Region Bretagne.

Geografie[Bearbeiten]

Betton liegt neun Kilometer nördlich von Rennes, der Hauptstadt der Bretagne. Die Stadt wird vom Fluss Ille durchquert, der hier einen Abschnitt des Canal d’Ille-et-Rance bildet und damit schiffbar ist. Der Kanal hat heute aber nur mehr touristische Bedeutung.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Betton wurde bereits im 4. bis 5. Jahrhundert von den Franken in Besitz genommen und sie benannten es auch nach einem ihrer Anführer: Betto. Der Ort wurde bereits um 470 von gallo-römischen Missionaren christianisiert, die dort ein Kloster erbauten: monasterium Betonis.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Betton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien