Bildungsministerium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildungsministerium ist ein Ministerium mit den Agenden der Bildungspolitik.

Schulischer und hochschulischer Sektor können auch getrennt sein, dann nennt man erstere auch speziell Erziehungsministerium oder Unterrichtsministerium, zweiteres ist dann meist ein Wissenschaftsministerium, oft mit Portefeuilles wie Forschungsministerium oder Technologieministerium vereint.
Sind Kulturministerium und Bildungsministerium vereint, nennt man das in Deutschland ein Kultusministerium.

Liste[Bearbeiten]

Land Ministerium kurz Portefeuilles und Anmerkungen Minister
DanemarkDänemark Dänemark • Ministeriet for Børn og Undervisning
• Ministeriet for Forskning, Innovation og Videregående Uddannelser
• Jugend und Unterricht
• Forschung, Innovation und Hochschulausbildung
Forschung
DeutschlandDeutschland Deutschland Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF Bildung und Forschung amtierende Landesminister
FinnlandFinnland Finnland Opetus- ja kulttuuriministeriö Bildung und Kultur
FrankreichFrankreich Frankreich Ministère des Sports, de la Jeunesse, de l'Éducation populaire et de la Vie associative Sport, Jugend, Bildung und Gemeinschaftsleben
GambiaGambia Gambia • Ministry for Basic & Secondary Education
• Ministry of Higher Education, Research Science and Technology
• MoSBSE
• MoHERST
• Grund- und Sekundarbildung
• Höhere Bildung, Forschung und Wissenschaft
GriechenlandGriechenland Griechenland Ipurgeio Paideias, Threskeumaton, Politismo kai Athletikon
Υπουργείο Παιδείας, Θρησκευμάτων, Πολιτισμού και Αθλητισμού
ΥΠΘΠΑ
minedu
Bildung, Religion, Kultur und Sport
seit 2012[1]
→ Minister
ItalienItalien Italien Ministero dell’Istruzione, dell’Università e della Ricerca MIUR Unterricht, Universitäten und Forschung
JapanJapan Japan Mombu-Kagaku-shō
文部科学省
MEXT
文科省 Monkashō
Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie
LitauenLitauen Litauen Lietuvos Respublikos švietimo ir mokslo ministerija Bildung und Wissenschaft
LuxemburgLuxemburg Luxemburg Ministère de l'Education nationale, de l'Enfance et de la Jeunesse Bildung, Kinder und Jugend
MexikoMexiko Mexiko Secretaría de Educación Pública SEP ‚öffentliche Bildung‘
NamibiaNamibia Namibia Ministry of Education MEC
NeuseelandNeuseeland Neuseeland Ministry of Education
Te Tāhuhu o te Mātauranga
OsterreichÖsterreich Österreich • Bundesministerium für Bildung und Frauen (Unterrichtsministerium)
• Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (Wissenschaftsministerium)
• BMBF
• BMWFW
• Unterricht/Schulwesen, Frauenrechte und Gleichstellung
• Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (mit Universitätswesen)
Trennung 1970, 2000–07 wieder gemeinsam
Unterricht
Wissenschaft
SchweizSchweiz Schweiz Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation
  • Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau
  • Erziehungsdepartement des Kantons Appenzell Innerrhoden
  • Departement Bildung des Kantons Appenzell Ausserrhoden
  • Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion des Kantons Basel-Landschaft
  • Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt
  • Erziehungsdirektion des Kantons Bern
  • Direktion für Erziehung, Kultur und Sport des Kantons Freiburg;
  • Département de l'instruction publique de la culture et du sport du canton de Genève
  • Departement Bildung und Kultur des Kantons Glarus
  • Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement des Kantons Graubünden
  • Département de la formation, de la culture et des sports du canton du Jura
  • Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern
  • Département de l'éducation, de la culture et des sports du canton de Neuchâtel
  • Bildungsdirektion des Kantons Nidwalden
  • Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Obwalden
  • Erziehungsdepartement des Kantons Schaffhausen
  • Bildungsdepartement des Kantons Schwyz
  • Departement für Bildung und Kultur des Kantons Solothurn
  • Bildungsdepartement des Kantons St. Gallen
  • Departement für Erziehung und Kultur des Kantons Thurgau
  • Dipartimento dell' educazione della cultura e dello sport del Cantone Ticino
  • Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Uri
  • Departement für Erziehung, Kultur und Sport des Kantons Wallis
  • Département de la formation, de la jeunesse et de la culture du canton de Vaud
  • Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
  • Bildungsdirektion des Kantons Zürich
SBFI SBFI nur Koordination von höhere und universitäre Bildung, sowie Forschung

Die Primarschulen und die Sekundarschulen sind ganz und die höhere und universitäre Bildung teilweise in der Verantwortung der Kantone.
Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone Ministry of Education, Youth and Sports Bildung, Jugend und Sport
SpanienSpanien Spanien Ministerio de Educación, Cultura y Deporte Bildung, Kultur und Sport
TurkeiTürkei Türkei Millî Eğitim Bakanlığı
Ministerium für nationale Erziehung
MEB Öffentliche und private Schulen (Vorschule bis Gymnasium)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten United States Department of Education

Historische Staaten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Döbert, Kathrin Dedering: Externe Evaluation von Schulen: Historische, rechtliche und vergleichende Aspekte. Waxmann Verlag, 2008, ISBN 978-383092080-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Bildungsministerium – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quellen[Bearbeiten]

  1. Υπουργείο Παιδείας & Θρησκευμάτων, Πολιτισμού & Αθλητισμού, minedu.gov.gr, griechisch, abgerufen am 30. Juni 2012