Bistum Andria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Andria
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Apulien
Kirchenprovinz Bari-Bitonto
Metropolitanbistum Erzbistum Bari-Bitonto
Diözesanbischof Raffaele Calabro
Generalvikar Antonio Tucci
Fläche 799 km²
Pfarreien 39 (31.12.2011 / AP 2013)
Einwohner 141.006 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken 138.000 (31.12.2011 / AP 2013)
Anteil 97,9 %
Diözesanpriester 72 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordenspriester 28 (31.12.2011 / AP 2013)
Ständige Diakone 7 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken je Priester 1.380
Ordensbrüder 28 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordensschwestern 82 (31.12.2011 / AP 2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Santa Maria Assunta
Website www.diocesiandria.it

Das Bistum Andria (lat.: Dioecesis Andriensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in Italien mit Sitz in Andria.

Es wurde im 11. Jahrhundert begründet und hat heute eine Größe von 799 km². 1452 hatte es vorübergehend das Bistum Montepeloso einverleibt, welches aber schon 1479 von ihm abgespalten und verselbständigt wurde.

Viele der Bischöfe wurden in den vergangenen Jahren auf größere Bischofssitze versetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bistum Andria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kathedrale in Andria