Boulogne-Billancourt-Halbmarathon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Boulogne-Billancourt-Halbmarathon ist ein Halbmarathon, der seit 1997 in Boulogne-Billancourt stattfindet. Er wird vom Athletic Club de Boulogne-Billancourt und der Stadt Boulogne-Billancourt organisiert.

Wegen der im Lauf der Jahre enorm gestiegenen Popularität der Veranstaltung sind die Startplätze mittlerweile auf 4700 limitiert.

Strecke[Bearbeiten]

Start und Ziel ist vor dem Rathaus der Stadt. Auf den parallel zur Seine verlaufenden Straßen wird eine große und eine kleine Runde absolviert.

Statistik[Bearbeiten]

Streckenrekorde[Bearbeiten]

Finisher 2010[Bearbeiten]

  • 3830 Läufer im Ziel (3228 Männer und 602 Frauen)

Siegerliste[Bearbeiten]

Quelle: Website des Veranstalters[1]

Datum Männer Zeit Frauen Zeit
20. Nov. 2011 Sentayehu Merga (ETH) 1:01:38 Goitetom Haftu (ETH) 1:10:57
14. Nov. 2010 Samson Gebreyohannes (ERI) 1:03:01 Sarah Chepchirchir (KEN) 1:11:01
15. Nov. 2009 Samson Kiflemariam (ERI) 1:02:50 Firehiwot Dado (ETH) 1:09:26
16. Nov. 2008 Nicholas Manza Kamakya (KEN) 1:00:12 Emily Rotich (KEN) 1:10:54
18. Nov. 2007 Gideon Kipchumba Mitei (KEN) 1:02:37 Lydia Mathati Njeri (KEN) 1:13:27
19. Nov. 2006 Jackson Rono Matelong (KEN) 1:04:25 Eunice Orwaru (KEN) 1:15:18
06. Nov. 2005 David Kiprono Langat (KEN) 1:00:47 Meriem Wangari (KEN) 1:12:00
14. Nov. 2004 Duncan Kibet Kirong (KEN) 1:01:51 Sally Jemutai Kimaiyo (KEN) 1:14:16
16. Nov. 2003 Luke Metto (KEN) 1:02:21 Elizabeth Mongudhi (NAM) 1:16:47
17. Nov. 2002 Isaac Macharia Wanjohi (KEN) 1:02:46 Magdaline Jepkorir Chemjor (KEN) 1:12:53
  2001 Julius Maritim (KEN) 1:02:42 Beatrice Omwanza (KEN) 1:13:29
  2000 Wilson Onsare (KEN) 1:04:55 Olga Mitschurina (RUS) 1:15:15
  1999 David Ndegwa Maina (KEN) 1:04:25 Faustine Keitany (KEN) 1:15:45
  1998 Sami Mtougui (FRA) 1:07:38 Soja Kasnowska (UKR) 1:21:03
  1997 José Azede (FRA) 1:08:00 Éva Nagy-Petrik (HUN) 1:19:41

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Historique