Brenda Scott

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brenda Scott (* 15. März 1943 in Cincinnati, Ohio) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Scott wurde als Nichte der Schauspielerin Mae Busch geboren und strebte gleichermaßen eine Karriere in der Schauspielerei an. Ihr Debüt hatte sie 1961 in der Fernsehserie Window on Main Street an der Seite von Robert Young. Sie war in den 1960er und 1970er Jahren ein vielgebuchter Gaststar in den verschiedensten Serienformaten; so war sie mit Rauchende Colts, Die Leute von der Shiloh Ranch, Tausend Meilen Staub und Bonanza in allen wichtigen Westernserien der 1960er Jahre zu sehen. In den 1980er Jahren hatte sie nur einen einzigen Fernsehauftritt in einer Episodenrolle in der Serie Simon & Simon. Zuletzt trat sie in einer im Abspann nicht genannten kleinen Nebenrolle im Kurzfilm The Problem with Fiber Optics auf.

1965 heiratete Scott den Schauspieler Andrew Prine, die Ehe wurde jedoch bereits nach einem Monat geschieden. Im darauf folgenden Jahr heirateten beide jedoch erneut, auch diesmal folgte die Scheidung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]