Britanniabrücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Postkarte der alten Britanniabrücke um 1886 (coloriert;Original in Sepia)

Die Britanniabrücke ist eine Brücke in der Nähe von Bangor im Norden von Wales. Unweit der Brücke, die über die Menai Strait führt, befindet sich auch die Menai-Brücke. Die ursprüngliche Konstruktion wurde 1970 durch einen Brand zerstört, die Reste wurden abgebrochen. Ein Jahr darauf, 1971, wurde ein Neubau errichtet.

Die erste Brücke (1850)[Bearbeiten]

Eine Illustration der Britanniabrücke um 1852

Die erste Brücke wurde in den Jahren 1846 bis 1850 nach Plänen von William Fairbairn und Robert Stephenson errichtet. Ursprünglich war eine Hängebrücke geplant. Da sich jedoch die kastenförmigen Überbauten als sehr steif herausstellten, wurde die Aufhängung nicht gebaut. Die Brücke wurde nach ihrer Eröffnung am 5. März 1850 von der Eisenbahn benutzt.[1]

Bauweise[Bearbeiten]

Originalteil des Altbaus der Britanniabrücke

Die Brücke wurde als eine Röhrenkonstruktion gebaut. Durch die Auslassungen in den Pfeilern wurden zwei Hohlkästen geführt, die jeweils ein Bahngleis enthielten. Die Pfeiler wurden aus Stein errichtet, die Hohlkästen waren aus Schmiedeeisen gefertigt. Die Brücke war 432 Meter lang. Davon waren die beiden Hauptöffnungen je 146 Meter, die Seitenöffnungen je 70 Meter lang.

Details[Bearbeiten]

Einer der Löwen, die die Britanniabrücke bewachen sollten

An den beiden Einfahrten der Brücke waren steinerne Löwenstatuen aufgestellt, die noch heute vorhanden sind.

Zerstörung[Bearbeiten]

Am 23. Mai 1970 wurde die Brücke durch Brandstiftung zerstört. Der Brand wurde durch zwei Jungen ausgelöst, die im Inneren der Brücke mit einer Fackel spielten. Die Hohlkastenkonstruktion musste aufgrund enormer Durchbiegungen abgebrochen werden. Die steinernen Pfeiler blieben intakt und wurden für die neue Britanniabrücke wiederverwendet.[2]

Konstruktionspläne[Bearbeiten]

Querschnitt einer Röhre mit Maßangaben
Seitenansicht der Brücke mit Maßangaben

Neubau (1971)[Bearbeiten]

Die neu erbaute Britanniabrücke über die Menai Strait

1971 errichtete die Cleveland Bridge & Engineering Co. unter der Ingenieursberatung von Husband & Partners die Britanniabrücke mit einem neuen Konzept wieder. Dieses mal wurde die Brücke als Stahlbogenbrücke errichtet. Als zusätzliche Neuerung führen nunmehr nicht nur Gleise, sondern auch eine Straße über die Brücke.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Britannia Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anglesey History zur Britannia Bridge (englisch), abgefragt am 4. März 2009
  2. Britannia Bridge Official Fire Report (Englisch)
Dieser Artikel existiert auch als Audiodatei.
Gesprochene Wikipedia Dieser Artikel ist als Audiodatei verfügbar:
Speichern | Informationen | 04:10 min (1,35 MB) Text der gesprochenen Version
Mehr Informationen zur gesprochenen Wikipedia

53.215833333333-4.1855555555556Koordinaten: 53° 12′ 57″ N, 4° 11′ 8″ W