C/2006 M4 (SWAN)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
C/2006 M4 (SWAN)
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp hyperbolisch
Numerische Exzentrizität 1,0002
Perihel 0,783 AE
Neigung der Bahnebene 111,823°
Periheldurchgang 28. September 2006
Bahngeschwindigkeit im Perihel 47,60 km/s
Geschichte
Entdecker R. D. Matson, M. Mattiazzo
Datum der Entdeckung 20. Juni 2006
Ältere Bezeichnung -

C/2006 M4 (SWAN) ist ein Komet, der am 20. Juni 2006 von Robert D. Matson aus Irvine, Kalifornien und Michael Mattiazzo aus Adelaide, South Australia, auf öffentlich im Internet zugänglichen Bildern des SWAN-Instruments des Solar and Heliospheric Observatory entdeckt wurde.

Der Komet durchlief am 28. September 2006 das Perihel seiner Umlaufbahn. Etwa ein Monat später, am 24. Oktober 2006, ereignete sich ein Helligkeitsausbruch, wobei die scheinbare Helligkeit des Kometen von 7mag auf etwa 4mag anstieg, so dass der Komet auch freiäugig gesehen werden konnte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]