CONCACAF U-17-Meisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CONCACAF U-17-Meisterschaft
Verband CONCACAF
Erstaustragung 1983
Mannschaften 12
Spielmodus Rundenturnier (4 Gruppen á 3 Teams)
K.-o.-System (ab Viertelfinale)
Titelträger MexikoMexiko Mexiko (5. Titel)
Rekordsieger MexikoMexiko Mexiko (5 Siege)
Website www.concacaf.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für U-17-Fußball-WM

Die CONCACAF U-17-Meisterschaft (engl. CONCACAF Men’s Under-17 Championship) ist ein Fußballwettbewerb zwischen den besten Mannschaften Nord- und Mittelamerikas sowie der Karibik für männliche Fußballspieler unter 17 Jahren. Zudem wird das Turnier zur Qualifikation für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft genutzt.

Erstmals wurde es im Jahr 1983 noch als U-16 Wettbewerb ausgetragen. Das Format des Turniers wurde im Laufe der Jahre mehrfach geändert. Ab 1991 wurde der Wettbewerb den FIFA Altersgrenzen angepasst und als U-17-Turnier ausgespielt. In den Jahren 1999 bis 2007 diente das Turnier nur als Qualifikation für die U-20-Weltmeisterschaft und wurde somit unter der Bezeichnung Qualifikation zur FIFA U-17-Weltmeisterschaft ausgetragen. Seit 2009 trägt des Turnier die Bezeichnung CONCACAF U-17-Meisterschaft und fand mit 8 Teams statt, die in zwei Vierergruppen die Teilnehmer für das Halbfinale ermitteln sollten. Es wurde jedoch aufgrund der Influenza-Pandemie 2009 kein Turniersieger ausgespielt, so dass es bei der ohnehin feststehenden Qualifikation der jeweils Gruppenersten und -zweiten für die U-17-WM blieb. Bei der Ausspielung 2011 nehmen erstmals 12 Teams in vier Dreiergruppen am Turnier teil.


Die Turniere im Überblick[Bearbeiten]

Jahr Gastgeber Finalstände
Sieger Zweiter Platz Dritter Platz Vierter Platz
als U-16 Wettbewerb ausgetragen
1983
Details
Trinidad und Tobago Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago
Trinidad und Tobago
MexikoMexiko
Mexiko
HondurasHonduras
Honduras
1985
Details
Mexiko MexikoMexiko
Mexiko
Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
KanadaKanada
Kanada
HondurasHonduras
Honduras
1987
Details
Honduras MexikoMexiko
Mexiko
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
HondurasHonduras
Honduras
1988
Details
Kuba KubaKuba
Kuba
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
KanadaKanada
Kanada
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago
Trinidad und Tobago
als U-17 Wettbewerb ausgetragen
1991
Details
Trinidad und Tobago MexikoMexiko
Mexiko
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
KubaKuba
Kuba
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago
Trinidad und Tobago
1992
Details
Kuba Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
MexikoMexiko
Mexiko
KanadaKanada
Kanada
KubaKuba
Kuba
1994
Details
El Salvador Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
KanadaKanada
Kanada
MexikoMexiko
Mexiko
1997
Details
Trinidad und Tobago MexikoMexiko
Mexiko
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
KanadaKanada
Kanada

Qualifikation zur U-17-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

Das Turnier diente ab 1999 hauptsächlich der WM-Qualifikation. Das Format wurde geändert und in dieser Form bis 2007 beibehalten. Die besten acht Mannschaften Nord- und Mittelamerikas und der Karibik wurden in zwei Gruppen à vier Teams aufgeteilt. Es wurden jeweils zwei separate Turniere in einem der teilnehmenden Länder ausgetragen, die beiden Gruppensieger bzw. ggf. zusätzlich der Sieger der Play-Offs zwischen den beiden Gruppenzweiten qualifizierten sich für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft.

Jahr Gruppe A Gruppe B
Gastgeber Sieger Zweiter Platz Gastgeber Sieger Zweiter Platz
1999
Details
Jamaika JamaikaJamaika
Jamaika
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
El Salvador MexikoMexiko
Mexiko
HondurasHonduras
El Salvador
2001[A 1]
Details
USA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
KanadaKanada
Kanada
Honduras Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
MexikoMexiko
Mexiko
2003
Details
Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
JamaikaJamaika
Jamaica
Guatemala Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
MexikoMexiko
Mexiko
2005
Details
Costa Rica Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
Mexiko MexikoMexiko
Mexiko
HondurasHonduras
Honduras
2007[A 2]
Details
Honduras HaitiHaiti
Haiti
HondurasHonduras
Honduras
Jamaika Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
  1. 2001 war kein Play-Off zwischen den Gruppenzweiten erforderlich, da Trinidad und Tobago als Gastgeber der U-17-WM automatisch als drittes Land der Concacaf qualifiziert war.
  2. 2007 war kein Play-Off zwischen den Gruppenzweiten erforderlich, da erstmals vier Länder aus der Concacaf für die U-17-WM startberechtigt waren.

CONCACAF U-17-Meisterschaft[Bearbeiten]

Mit dem Turnier im Jahr 2009 wurde der Modus wieder hin zu einem einzigen Turnier geändert, bei dem sich alle vier Halbfinalisten für die U-17-Weltmeisterschaft qualifizieren.

Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz 3
Sieger Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
2009
Details
Mexiko MexikoMexiko
Mexiko
[B 1] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
HondurasHonduras
Honduras
[B 1] Costa RicaCosta Rica
Costa Rica
2011
Details
Jamaika Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA
3:0 n.V. KanadaKanada
Kanada
PanamaPanama
Panama
1:0 JamaikaJamaika
Jamaika
2013
Details
Panama MexikoMexiko
Mexiko
2:1 PanamaPanama
Panama
KanadaKanada
Kanada
2:2 n.V., 4:2 i.E. HondurasHonduras
Honduras
  1. a b Aufgrund der Influenza-Pandemie 2009 wurde die Finalrunde nicht ausgespielt.

Rangliste der Sieger[Bearbeiten]

Rang Land Titel Jahr(e)
1 MexikoMexiko Mexiko
5
1985, 1987, 1991, 1997, 2013
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
3
1983, 1992, 2011
3 KubaKuba Kuba
1
1988
Costa RicaCosta Rica Costa Rica
1
1994
  • In den Jahren 1999, 2001, 2003, 2005, 2007 und 2009 wurde kein Turniersieger ausgespielt (nur WM-Qualifikation).

Logohistorie[Bearbeiten]

Logo 2009 Logo 2011
2009 CONCACAF U 17.jpg 2011 CONCACAF U17 Championship logo.jpg

Weblinks[Bearbeiten]