Cantina Tollo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cantina Tollo war eine italienische Radmannschaft, die Ende der 1990er Jahre viele Siege im Profibereich errungen hat.

Dabei waren der noch junge Danilo Di Luca und der Mailand-Sanremo-Sieger Gabriele Colombo. Cantina Tollo fuhr mit der legendären Radmarke Olmo, die in den späteren Jahren die Tenax-Mannschaft beliefert hat. Unvergessen bleibt ein Etappensieg bei der Vuelta a España von Filippo Simeoni, wo er über die Ziellinie zu Fuß mit seinem in den Händen hochgehobenen Rad ging.

Bekannte Fahrer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]