Carro (Ligurien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carro
Wappen
Carro (Italien)
Carro
Staat: Italien
Region: Ligurien
Provinz: La Spezia (SP)
Koordinaten: 44° 16′ N, 9° 36′ O44.2666666666679.6418Koordinaten: 44° 16′ 0″ N, 9° 36′ 0″ O
Höhe: 418 m s.l.m.
Fläche: 33 km²
Einwohner: 565 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einw./km²
Postleitzahl: 19012
Vorwahl: 0187
ISTAT-Nummer: 011009
Volksbezeichnung: Carresi
Schutzpatron: San Lorenzo
Website: www.comune-di-carro.it

Carro (im Ligurischen: O Cäro) ist eine kleine Gemeinde mit 565 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Region Ligurien. Politisch gehört sie zu der Provinz La Spezia.

Blick auf Carro

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im oberen Val di Vara und gehört mit seinem Gemeindeland zu der Comunità Montana dell’Alta Val di Vara. Außerdem bildet Carro mit seinem Territorium einen Teil des Naturparks Montemarcello-Magra.

Die Gemeinde selbst untergliedert sich in sieben Wohnsiedlungen: Pera, Agnola, Cerreta, Pavareto, Ziona, Castello und Ponte Santa Margherita.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Wirtschaft basiert fast ausschließlich auf der Landwirtschaft.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien