Christi-Geburt-Kirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christi-Geburt-Kirche oder Weihnachtskirche heißen Kirchen, Kapellen und Klosterkirchen, die Christi Geburt gedenken oder ihr geweiht sind. Patrozinium bzw. Festtag ist der Weihnachtstag (Heiliger Abend), am 24. Dezember.

In anderen Sprachen: albanisch Lindjes së Zotit; bulgarisch Рождество Христово Roshdestwo Hristowo; englisch Christmas, Nativity (of Christ); französisch Nativité; griechisch Γεννήσεως Geneseos; italienisch Natività (di Nostro Signore/Gesù/Cristo); lettisch Pareizticigo Kristus; polnisch Bożego Narodzenia; portugiesisch Natividad(e); rumänisch Nașterea Domnului; spanisch Natividad; ukrainisch Rozesłania Apostołów

Liste[Bearbeiten]

Albanien[Bearbeiten]

Bulgarien[Bearbeiten]

  • Рождество Христово, Arbanasi, Weliko Tarnowo, Weliko Tarnowo (bulgarisch-orthodox)
  • Рождество Христово, Shipka, Stara Zagora (russisch-orthodox)

Deutschland[Bearbeiten]

Italien[Bearbeiten]

Lettland[Bearbeiten]

  • Pareizticigo Kristus katedrale Riga (orthodox)

Moldawien[Bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten]

Russland[Bearbeiten]

Spanien[Bearbeiten]

  • Iglesia La Natividad, Pozancos, Guadalajara

Ukraine[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

  • Episcopal Church of the Nativity, Huntsville, Alabama
  • Church of the Nativity, Utica, Ohio

Westjordanland[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christi-Geburt-Kirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

f1Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Commons:Category:Natività di Gesù (Rome)
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing