Comité international des Jeux méditerranéens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Organisationsstruktur, Gremien, Geschichte

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Das Comité international des Jeux méditerranéens (CIJM, englisch ICMG, International Committee of Mediterranean Games) ist ein internationaler Sportverband. Er ist für die Organisation und Durchführung der Mittelmeerspiele verantwortlich.[1] Das Comité international des Jeux méditerranéens wurde 1948 gegründet. Im Jahr 2013 hatte das CIJM 24 nationale Mitgliedsverbände.[2] Sitz des Verbandes ist Athen.

Mitglieder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. http://www.cijm.org.gr/images/stories/pdf/CIJM_chart_en.pdf
  2. http://www.cijm.org.gr/en/noc