Crépy-en-Valois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crépy-en-Valois
Wappen von Crépy-en-Valois
Crépy-en-Valois (Frankreich)
Crépy-en-Valois
Region Picardie
Département Oise
Arrondissement Senlis
Kanton Crépy-en-Valois
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Valois.
Koordinaten 49° 14′ N, 2° 53′ O49.2344444444442.887592Koordinaten: 49° 14′ N, 2° 53′ O
Höhe 62–150 m
Fläche 16,28 km²
Einwohner 14.374 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 883 Einw./km²
Postleitzahl 60800
INSEE-Code
Website Crépy-en-Valois

Kirche St. Denis

Crépy-en-Valois ist eine französische Gemeinde mit 14.374 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Oise in der Region Picardie. Crépy gehört zum Arrondissement Senlis, ist Hauptort des gleichnamigen Kantons sowie Mitglied der Communauté de communes du Pays de Valois.

Geographie[Bearbeiten]

Crépy-en-Valois liegt 65 Kilometer von Paris entfernt und war der Hauptort der Grafschaft Valois.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde vermutlich von den Römern besetzt.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 7.379 8.660 10.920 12.228 13.222 14.436 13.839

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Crépy-en-Valois ist durch Städtepartnerschaften verbunden mit Antoing in Belgien (seit 1957) und mit Zell (Mosel) in Rheinland-Pfalz.

In Crépy geboren[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Crépy-en-Valois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien