Dantumadiel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Dantumadiel
Flagge der Gemeinde Dantumadiel
Flagge
Wappen der Gemeinde Dantumadiel
Wappen
Provinz Friesland
Bürgermeister Arie Aalberts
Sitz der Gemeinde Damwâld
Fläche
 – Land
 – Wasser
87,49 km²
85,67 km²
1,82 km²
CBS-Code 1891
Einwohner 19.030 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 218 Einwohner/km²
Koordinaten 53° 17′ N, 5° 59′ O53.2833333333335.9833333333333Koordinaten: 53° 17′ N, 5° 59′ O
Vorwahl 0511, 058, 0519
Postleitzahlen 9100–9114, 9269–9272, 9067
Website www.dantumadeel.nl
Lage von Dantumadiel in den Niederlanden
Damwoude, Kirche

Dantumadiel ( anhören?/i) (niederl.: Dantumadeel ( anhören?/i)) ist eine Gemeinde der Provinz Friesland (Niederlande). Sie hat 19.030 Einwohner (Stand: 1. Januar 2014).

Die Gemeinde benutzt die friesischen Ortsnamen. Die Verwaltungssitz ist Damwâld (Damwoude), die andere Orte in der Gemeinde sind: Broeksterwâld (Broeksterwoude), De Falom (De Valom), De Westereen (Zwaagwesteinde), Driezum (Driesum), Feanwâlden (Veenwouden), Feanwâldsterwâl (Veenwoudsterwal), Readtsjerk (Roodkerk), Rinsumageast (Rinsumageest), Sibrandahûs (Sijbrandahuis) und Wâlterswâld (Wouterswoude).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dantumadiel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande