Dennis Haysbert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dennis Haysbert (2009)
Dennis Haysbert (2007)

Dennis Dexter Haysbert (* 2. Juni 1954 in San Mateo, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Seine Filmkarriere startete er nach seinem Schauspielstudium an der American Academy of Dramatic Arts mit der Serie Lou Grant. Danach spielte er vor allem am Theater und in kleineren Fernsehproduktionen mit. 1997 bekam er eine bedeutende Rolle in Absolute Power von Clint Eastwood als einer der Secret-Service-Agenten an der Seite von Gene Hackman.

1999 spielte er Dr. Theodore Morris in der kurzlebigen Science-Fiction-Serie Future Man und 2001 nahm er die Rolle des US-Präsidenten David Palmer in der Actionserie 24 an, wofür er 2002 den Screen Actors Guild Award als Teil des besten Schauspielerensembles für die erste Staffel von 24 erhielt.

Von 2006 bis 2009 spielte er in der Serie The Unit – Eine Frage der Ehre mit. In Goodbye Bafana übernahm er 2007 die Rolle von Nelson Mandela in dessen Inhaftierungszeit, an der Seite von Diane Kruger und Joseph Fiennes. Eine Nebenrolle hatte er im Agententhriller Enttarnt – Verrat auf höchster Ebene mit Ryan Phillippe.

2014 spielte er in der Fortsetzung Sin City: A Dame to Kill For die Rolle des Manute. Im ersten Teil wurde die Figur noch von dem 2012 verstorbenen Schauspieler Michael Clarke Duncan dargestellt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dennis Haysbert – Sammlung von Bildern