Der unheimliche Weg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der unheimliche Weg (Originaltitel Destination Unknown) ist der 46. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst im Vereinigten Königreich am 1. November 1954 im Collins Crime Club [1] und 1955 in den USA bei „Dodd, Mead and Company“ unter dem Titel So Many Steps to Death [2] [3]. Die deutsche Erstausgabe wurde 1958 vom Scherz Verlag (Bern, Stuttgart, Wien) mit der bis heute verwendeten Übersetzung von Sophie Zilcher Seyboth [4] veröffentlicht.

Einführung in die Handlung[Bearbeiten]

Sylvia Craven, eine einsame Ehefrau und trauernde Mutter, plant in einem Hotel in Marokko ihren Selbstmord. Plötzlich wird sie gefragt, ob sie nicht an einer gefährlichen Mission teilnehmen will als Alternative zu einer Überdosis Schlafmittel. Sie soll die Rolle einer verstorbenen Frau übernehmen, um deren Ehemann, einen verschwundenen Kernphysiker, aufzuspüren. Man vermutet, dass er in die Sowjetunion übergelaufen ist. Und so findet sie sich plötzlich inmitten einer Reisegruppe mit dem titelgebenden unbekannten Ziel. Schnell kehrt auch ihr Lebenswille zurück und sie beginnt mit eigenen Untersuchungen.

Bezüge zu aktuellen Ereignissen[Bearbeiten]

Der Roman reflektiert die Ereignisse rund um den Spionagefall von Bruno Pontecorvo und Klaus Fuchs aus den 1950er Jahren, zwei Physikern, die in die Sowjetunion übergelaufen sind.

Wichtige Ausgaben[Bearbeiten]

  • 1954, Collins Crime Club (London), 1. November 1 1954
  • 1955, Dodd Mead and Company (New York)
  • 1958 Deutsche Erstausgabe im Scherz Verlag [4]

Verfilmungen[Bearbeiten]

Dieser Roman ist einer der wenigen Romane Christies, die nicht verfilmt worden sind.

Hörbücher[Bearbeiten]

  • 2009 Der unheimliche Weg (Tonträger): gekürzte Lesung. Sprecher: Susanne Schroeder und Peter Veit. Regie: Toni Nirschl. Übersetzung aus dem Englischen von Tanja Handels. Der Hörverlag (München) [5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chris Peers, Ralph Spurrier and Jamie Sturgeon. Collins Crime Club – A checklist of First Editions. Dragonby Press (Second Edition) March 1999 (Page 15)
  2. John Cooper and B.A. Pyke. Detective Fiction - the collector's guide: Second Edition (Pages 82 and 87) Scholar Press. 1994. ISBN 0-85967-991-8
  3. American Tribute to Agatha Christie
  4. a b Deutsche Erstausgabe im Katalog der Schweizerischen Nationalbibliothek
  5. Hörbuch (gek.) im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek