Die Kinder von Bullerbü

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Die Kinder von Bullerbü
Originaltitel Alla vi barn i Bullerbyn
Produktionsland Schweden
Originalsprache Schwedisch
Erscheinungsjahr 1960
Länge 13 Episoden a 25 Minuten
Stab
Regie Olle Hellbom
Drehbuch Astrid Lindgren
Produktion Olle Nordemar
Musik Charles Redland
Kamera Stig Hallgren
Schnitt Bengt Schöldström
Besetzung

Die Kinder von Bullerbü (Alla vi barn i Bullerbyn) ist eine 13-teilige schwedische TV-Serie des Regisseurs Olle Hellbom aus dem Jahr 1960. Sie basiert auf den Kinderbüchern Wir Kinder aus Bullerbü von Astrid Lindgren, die auch die Drehbücher schrieb, wie zu allen ihren Verfilmungen durch Hellbom.

Handlung[Bearbeiten]

Siehe: Wir Kinder aus Bullerbü

Episoden[Bearbeiten]

1. Lisa und ihr Lämmchen
2. Mittsommernacht
3. Besuch bei einem Wassergeist
4. Zähneziehen tut nicht weh
5. Der Schuster und sein Hund
6. Jeden Tag ist etwas los
7. Kerstin geht auf Abenteuer
8. Reise durch ein Jahr
9. Flucht vor den Rothäuten
10. April April
11. Spuk auf dem Heuboden
12. Weihnachtsschmaus bei Tante Jenny
13. Lasse, der Eisläufer

Filme[Bearbeiten]

Später wurden aus der Serie zwei Filme zusammengeschnitten:

Weblinks[Bearbeiten]