Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jubiläumshalle in Magglingen

47.1374465409127.2123420238495Koordinaten: 47° 8′ 15″ N, 7° 12′ 44″ O; CH1903: 582833 / 220744Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen (EHSM) ist eine Ausbildungsstätte im Schweizer Sport in den Bereichen Sport und Sportwissenschaften. Weiter forscht die EHSM zum Nachwuchs-, Breiten- und Spitzensport. Die EHSM ist Teil des Bundesamts für Sport und gleichzeitig der Berner Fachhochschule angegliedert.

Bildung[Bearbeiten]

  • Bachelor of Science EHSM in Sports
  • Master of Science in Sports mit Vertiefungsrichtung Spitzensport
  • Master of Science in Sportwissenschaften: Vertiefung "Unterricht" und Vertiefung "Gesundheit und Forschung"
  • Weiterbildungen: Zertifikatslehrgänge, Diplomstudiengänge
  • Netzwerkmodule: Studienmodule für Sportstudierende der Universitäten Basel, Bern, Freiburg und ETH Zürich

Forschung[Bearbeiten]

Die EHSM betreibt Forschung und Entwicklung zu den Schwerpunkten "Bildung und Sportförderung", "Leistungs- und Spitzensport" sowie "Sport und Wirtschaft".

Im Schwerpunkt "Bildung und Sportförderung" liegt der Fokus einerseits auf dem Verständnis der Organisation und der Bedeutung des Sportunterrichts, andererseits auf den Auswirkungen von Sportunterricht bei Kindern und Jugendlichen. Im Kontext des generellen Auftrags zur Sportförderung des Bundesamts für Sport BASPO gehört die Evaluierung der Wirksamkeit verschiedener Sport- und Bewegungsförderungs-Programme zu den elementaren Aufgaben in diesem Bereich.

Der Themenbereich "Leistungs- und Spitzensport" konzentriert sich auf die Weiterentwicklung der sportartspezifischen Leistungsdiagnostik und Beratung. Aus sportpraktischer Sicht relevante Themen wie Diagnose/Analyse von Training und Wettkampf sowie Methodenentwicklung zur Leistungsverbesserung mittels konditioneller, mentaler, technisch-taktischer und umfeldabhängiger Interventionen werden bearbeitet. Gesundheitliche Risiken des Spitzensports und deren wissenschaftlich etablierte Präventionsmöglichkeiten werden berücksichtigt.

Der Trend zur Ökonomisierung des Sports ist das zentrale Forschungsthema des Ressorts "Sport und Wirtschaft". Besondere Aufmerksamkeit gilt den Akteuren, die sich im und um den organisierten Wettkampfsport positionieren. Sie werden in Bezug auf die Quantität und Qualität ihrer Arbeit untersucht. Zur Sicherung der Glaubwürdigkeit des Sports wird eine Analyse vorgenommen, unter Berücksichtigung der möglichen bzw. "obligatorischen" Rolle öffentlicher Institutionen.

Dienstleistungen[Bearbeiten]

Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM steht der Öffentlichkeit, Fachkreisen sowie Behörden mit einem Spektrum an Dienstleistungen zur Verfügung. Die EHSM vermittelt theoretisches Fachwissen sowie praktisches Wissen in konkreten Sportarten, empfiehlt Gastreferentinnen und -referenten zu Themen rund um den Sport und organisiert Schulungen.

Weblinks[Bearbeiten]