Estrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estrie
Staat Kanada
Provinz Québec
Verwaltungssitz Sherbrooke
Einwohner 312.150 (2011)
Fläche 10.194,6 km²
Bevölkerungsdichte 30,6 Einw./km²
Lage der Region Estrie in Québec

Estrie (auch Cantons de l’Est genannt; englisch Eastern Townships) ist eine Verwaltungsregion (französisch région administrative) im Süden der kanadischen Provinz Québec.

Sie ist weiter in sechs regionale Grafschaftsgemeinden (municipalités régionales de comté) und 89 Gemeinden unterteilt. Sitz der Verwaltung ist Sherbrooke.

Die Einwohnerzahl beträgt 312.150 (2011), die Landfläche 10.194,6 km², was einer Bevölkerungsdichte von 30,6 Einwohnern je km² entspricht. 93,5 % der Einwohner sprechen Französisch und 5,9 % Englisch als Hauptsprache.

Im Südosten und Süden grenzt Estrie an die US-Bundesstaaten Maine, New Hampshire und Vermont, im Westen an die Verwaltungsregion Montérégie, im Nordwesten an Centre-du-Québec, im Nordosten an Chaudière-Appalaches.

Gliederung[Bearbeiten]

Regionale Grafschaftsgemeinden (MRC):

Gemeinde außerhalb einer MRC:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estrie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien