Flughafen Kerry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kerry Airport
Aerfort Chiarraí
Kerry Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EIKY
IATA-Code KIR
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 20 km südlich von Tralee
Nahverkehr Busse nach Tralee und Killarney, Bahnanbindung über den Bahnhof Farranfore
Basisdaten
Eröffnung 1969
Terminals 1
Passagiere 306.000 Stand: 2013
Start- und Landebahnen
07/25
(geschlossen)
1230 m × 30 m Asphalt
08/26 2000 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Kerry Airport (IATA: KIR, ICAO: EIKY; irisch Aerfort Chiarraí) ist ein kleiner internationaler Verkehrsflughafen im Südwesten Irlands.

Geschichte, Lage und Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Die Flughafengesellschaft wurde 1968 gegründet und der Flughafen öffnete 1969 mit einer Landebahn von etwa 1000 Metern.[1] Er liegt 20 km südlich von Tralee, der Hauptstadt der Grafschaft Kerry, und 15 km nördlich von Killarney bei Farranfore. Er befindet sich unweit des Killarney-Nationalparks und der Westküste Irlands mit dem Ring of Kerry.

Für die Passagiere gibt es (Stand November 2007) eine Busverbindung nach Tralee mit Anschluss an das nationale Busnetz von Bus Eireann sowie einen Shuttlebus zum Busbahnhof von Killarney (Transfer etwa 30 min). Der Flughafen verfügt über mehrere Autovermietungen und über einen Taxistandplatz. Der Bahnhof Farranfore ist ca. 2 km vom Flughafen entfernt und leicht mit dem Taxi oder zu Fuß über den im Jahr 2007 neu angelegten Fußweg entlang der Straße nach Farranfore erreichbar.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Linienflüge zum Kerry Airport werden derzeit von Ryanair aus London-Luton, London-Stansted und Frankfurt-Hahn sowie saisonal auch aus Alicante und Faro angeboten. Aer Arann fliegt nach Manchester sowie seit November 2011 auch in die Hauptstadt Dublin.[2]

Bis zum 31. Oktober 2010 war Kerry eine der Basen von Ryanair. Diese wurde jedoch geschlossen und die hier stationierten Flugzeuge auf andere Stationen verteilt. In der Folge wurden auch mehrere Verbindungen eingestellt, unter anderem nach Weeze. Bis dahin hatte Ryanair in der Geschichte des Flughafens eine entscheidende Rolle gespielt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben zur Geschichte auf der Seite des Flughafens, abgerufen am 27. Mai 2014
  2. kerryairport.ie - Flight Timetable 2011 (englisch) abgerufen am 24. September 2011
  3. rte.ie

Weblinks[Bearbeiten]