Fly540

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fly540
Logo der Fly540
Bombardier CRJ100 der Fly540
IATA-Code: 5H
ICAO-Code: FFV
Rufzeichen: SWIFT TANGO
Gründung: 2006
Sitz: Nairobi, KeniaKenia Kenia
Heimatflughafen: Nairobi
Unternehmensform: Limited
Fluggastaufkommen: 250.000 (2009)
Flottenstärke: 3 (+ 10 Bestellungen)
Ziele: National und international

Fly540, eigentlich Five Forty Aviation Limited, ist die erste kenianische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Nairobi und Basis auf dem dortigen Flughafen Jomo Kenyatta International.

Geschichte[Bearbeiten]

Fly540 wurde am 24. November 2006 gegründet. Damals operierte sie nur zwischen Mombasa und der Hauptstadt Nairobi mit einer ATR 42. Sie verbindet damit die Hauptstadt mit den Touristenzielen an der Ostküste rund um Mombasa. Im Geschäftsjahr 2008 (bis 30. September) wurden 171.160 Passagiere befördert, was einen Zuwachs von 93 % gegenüber 2007 (88.571 Passagiere) entsprach.[1] Der größte Anteilseigner von Fly540 ist mit 49 % die Lonrho Aviation (BVI) Limited.[1]

Flugziele[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft führt sowohl Passagier- als auch Frachtflüge durch. In Kenia wird neben Mombasa unter anderem Malindi und das Naturschutzgebiet Masai Mara angeflogen. Im internationalen Passagierverkehr werden Ziele in Tansania, Uganda, Burundi, Angola und Ghana bedient.[2]

Flotte[Bearbeiten]

Eine Bombardier Dash 8-100 der Fly540

Mit Stand März 2014 besteht die Flotte der Fly540 aus 3 Flugzeugen[3]:

Bestellungen

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 13. August 2008 gegen 07:30 Uhr Ortszeit, stürzte ein Frachtflugzeug vom Typ Fokker F-27-500 der Fly540 Logistics Ltd. beim Landeanflug auf den Flughafen Namber Konton etwa 50 km südlich von Mogadischu ab. Bei dem Absturz kamen alle drei Besatzungsmitglieder ums Leben. Das Flugzeug mit der Kennung 5Y-BVF transportierte Kath von Kenia nach Somalia.[5][6]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Lonrho – Annual Report 2008 (.pdf, englisch)
  2. – Flugziele (englisch)
  3. ch-aviation.ch – Fly540 (englisch) abgerufen am 10. März 2014
  4. EADS – ATR and Lonrho sign 2 additional ATR 72-500s for airline Fly540 6. Februar 2008 (englisch)
  5. bloomberg.com - Kenyan Cargo Plane Crashes Near Somali Capital; Three Killed (englisch)
  6. Daily Nation - Plane crashes in Mogadishu (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fly540 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien