France 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
France 2
Senderlogo
Logo France 2.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit & DVB-T
Sendeanstalt: France Télévisions
Sendebeginn: 21. Dezember 1963
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

France 2 ist heute der größte öffentlich-rechtliche Sender Frankreichs. Er gehört wie die anderen öffentlich-rechtlichen Sender zu France Télévisions.

Sendestart war am 21. Dezember 1963, damals wurde noch in Schwarz-Weiß gesendet. Der Sender gehörte zur damaligen öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft Office de Radiodiffusion Télévision Française und hieß La Deuxième Chaîne (Das zweite Programm). Am 1. Oktober 1967 erfolgte um 14:15 Uhr die Umstellung auf das Farbfernsehen. La Deuxième Chaîne war der erste und einige Jahre der einzige französische Fernsehsender, der in Farbe sendete.

Mit der Aufgliederung der ORTF in sieben Nachfolgegesellschaften am 8. Juli 1974 wurde der Sender unter dem neuen Namen Antenne 2 ein eigenständiges Unternehmen.

Am 7. September 1992 wurde aus den beiden Sendern Antenne 2 und FR3 die heutige Rundfunkgesellschaft France Télévisions gegründet. Seitdem ist der Sender unter seinem aktuellen Namen France 2 bekannt.

France 2 in Deutschland[Bearbeiten]

France 2 ist in Grenzgebieten über Antenne und im analogen Kabel zu empfangen sowie bundesweit oftmals im digitalen Kabel empfangbar. Bei Kabel BW und Kabel Deutschland im Grundangebot enthalten, bei Unitymedia nur offen, wenn man ein UnityDigitalTV-PayTV-Paket abonniert hat. Außerdem kann France 2 digital frei über den Satelliten Atlantic Bird 3 auf der Position 5° West empfangen werden.

Sendungen[Bearbeiten]

Senderlogos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

48.8388888888892.2713888888889Koordinaten: 48° 50′ 20″ N, 2° 16′ 17″ O