Georg Alexander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg Alexander, Fotografie (um 1928) von Alexander Binder

Georg Alexander; eigentlich Werner Louis Georg Lüddeckens (* 3. April 1888 in Hannover; † 30. Oktober 1945 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Produzent.

Leben[Bearbeiten]

Georg Alexander war der Sohn des Schauspielers Georg Lüddeckens und seiner Frau Martha Amalie, geb. Bohde. Nach seiner Schauspielausbildung hatte er seine ersten Anstellungen an Theatern in Halberstadt, Hamburg, Hannover und ab 1914 in Berlin. 1915 wirkte er in seinem ersten Film mit. 1917 gründete er gemeinsam mit seiner Frau, der norwegischen Schauspielerin Aud Egede-Nissen, die Produktionsgesellschaft „Egede-Nissen-Film Comp. mbH“, die bis 1919 ungefähr 30 Filme veröffentlichte. Dabei führte Alexander meist selbst Regie. Ihr gemeinsamer Sohn Georg Richter wurde auch selbst in Norwegen ein bekannter Schauspieler.

1919 gründete er seine eigene Filmgesellschaft „Alexander-Film GmbH“, um Sportfilme zu produzieren. Alexander war selbst sportlich aktiv und stellte 1921 einen Rekord im Hochsprung zu Pferde mit 1,85 Metern auf.

Georg Alexander trat in Detektiv- und anderen Unterhaltungsfilmen auf. Er war beim zeitgenössischen Publikum sehr beliebt. Seine Rollen waren oft vornehme Herren oder Adlige, wie in Reinhold Schünzels Komödie Die englische Heirat (1934), wo er neben Adele Sandrock auftrat. Er wirkte in über 160 Filmen mit.

Ab 1928 war Georg Alexander in zweiter Ehe mit der Filmagentin Ilse Brach verheiratet. Am 30. Oktober 1945 verstarb er in Berlin. Seine Grabstätte auf dem Friedhof Wilmersdorf in Berlin-Wilmersdorf wurde bereits 1960 aufgelöst.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1917: Der Verräter
  • 1918: Der Rosenkranz
  • 1919: Die Fahrt ins Blaue
  • 1919: Die platonische Ehe
  • 1921: Lady Hamilton
  • 1921: Der Mann ohne Namen (sechs Teile)
  • 1922: Lola Montez, die Tänzerin des Königs
  • 1922: Das Spiel mit dem Weibe
  • 1923: Die Frau mit den Millionen
  • 1923: Der Frauenkönig
  • 1924: Das schöne Abenteuer
  • 1924: Die schönste Frau der Welt
  • 1924: Mein Leopold
  • 1924: Komödianten des Lebens
  • 1925: Eifersucht
  • 1925: Liebe macht blind
  • 1925: Der Herr ohne Wohnung
  • 1926: Die Mühle von Sanssouci
  • 1926: Herrn Filip Collins Abenteuer
  • 1926: Die Welt will belogen sein
  • 1926: Nanette macht alles
  • 1926: Das Gasthaus zur Ehe
  • 1927: Die Dollarprinzessin und ihre sechs Freier
  • 1927: Eins + Eins = Drei
  • 1927: Liebe im Rausch
  • 1927: Der Orlow
  • 1927: Frau ohne Namen (zwei Teile)
  • 1927: Venus im Frack
  • 1927: Die indiskrete Frau
  • 1928: Leontines Ehemänner
  • 1928: Prinzessin Olala
  • 1928: Sechs Mädchen suchen Nachtquartier
  • 1928: Unmoral
  • 1928: Dyckerpotts Erben
  • 1928: Die große Abenteuerin
  • 1928: Flucht vor Blond
  • 1929: Die lustigen Vagabunden
  • 1929: Autobus Nr. 2
  • 1929: Schwarzwaldmädel
  • 1929: Die Garde-Diva
  • 1929: Der Leutnant Ihrer Majestät
  • 1929: Was ist los mit Nanette?
  • 1929: Liebe im Schnee
  • 1930: Liebeswalzer
  • 1930: Ehestreik
  • 1930: Geld auf der Straße
  • 1930: Zärtlichkeit
  • 1930: Die singende Stadt
  • 1930: Das Recht auf Liebe
  • 1930: Leutnant warst Du einst bei deinen Husaren
  • 1931: Opernredoute
  • 1931: Hurra – ein Junge!
  • 1931: Ehe mit beschränkter Haftung
  • 1931: Der verjüngte Adolar
  • 1931: Der Liebesexpreß
  • 1931: Die Fledermaus
  • 1931: Wiener Liebschaften
  • 1931: Mamsell Nitouche
  • 1931: Trara um Liebe
  • 1931: Die Bräutigamswitwe
  • 1932: Durchlaucht amüsiert sich
  • 1932: Wenn die Liebe Mode macht
  • 1932: Ein bißchen Liebe für Dich
  • 1932: Wie sag ich's meinem Mann?
  • 1932: Das Testament des Cornelius Gulden
  • 1932: Moderne Mitgift
  • 1932: Liebe, Scherz und Ernst
  • 1932: Let’s Love and Laugh
  • 1932: Mamsell Nitouche
  • 1933: Ist mein Mann nicht fabelhaft?
  • 1933: Eine Frau wie Du
  • 1933: Flucht nach Nizza
  • 1933: Der Störenfried
  • 1933: Unser Kaiser
  • 1933: Der Zarewitsch
  • 1933: Liebe muß verstanden sein
  • 1933: Madame wünscht keine Kinder
  • 1933: … und wer küßt mich?
  • 1934: G’schichten aus dem Wienerwald
  • 1934: Der Doppelgänger
  • 1934: Zigeunerblut
  • 1934: Die englische Heirat
  • 1934: Lottchens Geburtstag
  • 1934: Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel
  • 1935: Der Vogelhändler
  • 1935: Die Nachtwache
  • 1935: Tanzmusik
  • 1935: Der alte und der junge König
  • 1935: Ein idealer Gatte
  • 1935: Leutnant Bobby, der Teufelskerl
  • 1935: Ein falscher Fuffziger
  • 1935: Alles hört auf mein Kommando
  • 1935: Der Schlafwagenkontrolleur
  • 1936: Rendezvous in Wien
  • 1936: Eskapade
  • 1936: Das Frauenparadies
  • 1936: Mädchen in Weiß
  • 1936: Donaumelodien
  • 1936: Krach und Glück um Künnemann
  • 1936: Das Schloß in Flandern
  • 1936: Martha
  • 1937: Hahn im Korb
  • 1937: Karussell
  • 1937: Die Fledermaus
  • 1937: Abenteuer in Warschau
  • 1937: 2 x 2 im Himmelbett
  • 1938: Heimat
  • 1938: Verliebtes Abenteuer
  • 1938: Unsere kleine Frau
  • 1938: Der lose Falter
  • 1938: Es leuchten die Sterne
  • 1938: Der Fall Deruga
  • 1938: Das Mädchen von gestern Nacht
  • 1938: Geld fällt vom Himmel
  • 1938: Gastspiel im Paradies
  • 1938: Kleiner Mann – ganz groß
  • 1939: Frau am Steuer
  • 1939: Leinen aus Irland
  • 1939: Wenn Männer verreisen
  • 1939: Der arme Millionär
  • 1939: Die kluge Schwiegermutter
  • 1940: Der Kleinstadtpoet
  • 1941: Frau Luna
  • 1941: Oh, diese Männer
  • 1941: Was will Brigitte?
  • 1941: Das himmelblaue Abendkleid
  • 1941: Frauen sind doch bessere Diplomaten
  • 1942: Ein Zug fährt ab
  • 1943: Abenteuer im Grandhotel
  • 1943: … und die Musik spielt dazu
  • 1943: Die beiden Schwestern
  • 1944: Die Frau meiner Träume
  • 1944: Der Meisterdetektiv
  • 1948: Leckerbissen
  • 1949: Sie sind nicht mehr

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Georg Alexander – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. knerger.de: Das Grab von Georg Alexander